User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe eine 6000er DSL Leitung aber irgendwie kommen nur ca 5Mbit an ist das normal?

Frage Nummer 36836
Antworten (10)
völlig.
Ja, ist normal. Hast Du einen Test gemacht?
Und zu Zeiten, zu denen ganz Deutschland online geht, ist die Leitung sowieso langsamer, dafür ist sie nach 24 Uhr schneller, und da würdest du dich auch nicht beklagen.
Keine Ahnung, bh_rith? Es wird bsetimmt nicht schneller als 6 mbit. Dafür sorgt schon der Provider. Auch nicht nachts.
@oberguru: Richtig, von einem 6000er hab ich keine Ahnung, aber bei meinem 1000er (jawohl, sowas gibts noch) ist das so. Ganz eindeutig und natürlich messbar.
Wird wohl ein griechischer Provider sein.
@oberguru: jedenfalls nicht Deutschland.
Ich habe auch eine 6000er DSL Leitung und bin bis jetzt sehr zufrieden. Ich glaube nicht das dies normal ist, rufe am besten bei deinem Anbieter an. Und kläre am besten alles. Dann bist du auch somit auf der sicheren Seite. Also ich glaube nicht das dies normal ist. Also frag nach..
Die Betreiber werben mit bis zu 6000 Mbit/s, dies stellt jedoch nur höchste erreichbare Bandbreite dar. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten, verwendeten Kabeln, dem verwendeten Router und der Entfernung vom Verteilungspunkt kann die tatsächliche Bandbreite zum Teil deutlich darunter liegen. Häufig erhöht der Wechsel des Routers auch die Bandbreite.
Es besteht ein gravierender Unterschied zwischen dem, was man bei seinem Anbieter an Leistung bestellt, und dem, welche reale Kapazität die Leitung hat. Diverse Anbieter klären einen nicht umfangreich genug auf, dass es sehr viele Leitungen gibt, die einfach nicht diesen hohen Anforderungen entsprechen. Man schließt oftmals einen Vertrag ab und hat, auf Grund älterer Kabeltechnik, definitiv nicht das an Leistung was man erwartet.