User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe eine blase am Fuß und meine Mutter meint ich soll sie ausstechen? Bringt das was? Kann sich das nicht entzünden?

Frage Nummer 44313
Antworten (5)
1. Du mußt immer das tun, was Mutti sagt.
2. Ausstechen darfst Du die Blase nicht, höchstens aufstechen und die seröse Flüssigkeit ablassen.
3. Wenn Du sie aufgestochen hast: die Haut NICHT entfernen, sondern als Schutzschicht stehen lassen.
4. Desinfizieren
5. Pflaster drauf.
Gast
nicht desinfizieren und kein pflaster drauf
Aufgrund der Entzündungsgefahr, empfiehlt es sich in keinem Falle, die Blase aufzustechen. In jeder Apotheke erhalten Sie spezielle Blasenpflaster. Diese halten den zu versorgenden Bereich feucht und beschleunigen somit den Heilungsprozess. Aus diesem Grund sind diese Pflaster besser geeignet als herkömmliche Haushaltspflaster.
Wenn ich eine Blase habe, nehme ich eine spitze Stecknadel, desinfiziere diese mit Alkohol und steche die Blase dann vorsichtig damit an. Dann drücke ich langsam und vorsichtig mit einem sauberen Tuch die Flüssigkeit aus der so entstanden Öffnung bis die Blase flach ist. Zur Sicherheit klebe ich noch ein Pflaster drüber damit kein Schmutz eindringt und zu einer Entzündung führt.
Darüber gibt es unterschiedliche Meinungen. Die Flüssigkeit in der Blase sorgt dafür, dass die Zellschichten, die sich neu bilden vor Keimen und anderen äußeren Einflüssen geschützt werden. An Nadeln befinden sich oft Keime und auch bei einer noch nicht ausgehärteten Hautschicht ist die Gefahr erneuter Verletzungen groß. Also vielleicht besser nicht aufstechen.