User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe einen kleinen Sengschaden im Sofapolster, hat jemand einen Tipp wie ich das am besten flicken kann?

Frage Nummer 35610
Antworten (5)
Was hat der Sengschaden mit Abführmittel zu tun?
Ich fürchte, dass du an einem Polstereifachbetrieb nicht herum kommst, oder du lernst, mit dem Loch im Polster zu leben.
Mehrmals in der Woche ein Naturjoghurt mit Leinsamen (bekommt man in der Apotheke oder im Reformhaus) hilft bei Verstopfung. Sauerkrautsaft (erhältlich im Supermarkt) soll ebenfalls abführend wirken. Schonend und dazu noch gesund sind Weintrauben. Ein anderes Hausmittel ist ein Glas heißes Wasser, das man morgens auf nüchternen Magen zu sich nimmt.
Eine gesunde Verdauung kann auf einfachste Weise dadurch erzielt werden, indem auf genügend Flüssigkeitszufuhr geachtet wird. Morgens bereits ein großes Glas heißes Wasser trinken, danach in regelmäßigen Abständen, ca. alle zwei Stunden, stilles Mineralwasser trinken, bis das Tagespensum, 1 bis 2 Liter, erreicht ist. Wahlweise kann auch Früchtetee oder Gemüsesaft getrunken werden.
Ein weiteres probates Mittel gegen Verstopfung ist ausreichend Bewegung. Hierduch wird ein Reiz ausgesandt, der die Verdauung in Gang setzt.
Wichtig ist die ausreichende Flüssigkeit aber auch genügend Ballaststoffe regen die Verdauung wieder an. Viel Wasser oder Tees (zum Beispiel Anis/Kümmeltee), Bewegung, Kaffeeprodukte, Backpflaumen/Pflaumen, Vollkornbrot, Körnermüsli und Joghurtprodukte. Ansonsten gibt es in der Apotheke auch Globulis, welche einzelne Inhaltsstoffe konzentriert abgeben, und somit eine schnelle Wirkung versprechen.
Geht mit Scherolin weg.