User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe gehört, dass es in Südamerika Tiere gibt, die Knutschis heißen. Stimmt das und was sind das für Tiere?

Frage Nummer 22008
Antworten (5)
wenn man bei google "Knutschis" und "Südamerika" eingibt, kommt man ganz schnell auf diese fische:

klick!
Das sind blaue Antennenwelse, die bis zu 15 Zentimeter groß werden können. Sie haben am liebsten eine Wassertemperatur von etwa 30 Grad, sind recht friedlich und pflegeleicht, daher auch für Anfänger im Umfang mit Chichliden (Barschen) bestens geeignet. Wie groß sie wirklich werden, richtet sich nach der Größe des Aquariums.
Ich habe auch einen L i n k:
Bei den Tieren handelt es sich um Fische aus dem Amazonas in Südafrika. Der richtige Name des Fisches lautet nicht Knutschi sondern Ancistrus. Sie kommen in den Farben Albino und braun vor, mit gelblichen Flecken und Punkten. Es sind echte Knochenfische. Die heißen so, weil es aussieht als würden sie den Rand vom Aquarium knutschen, wenn sie der Betrachter sieht.
Das stimmt. Damit ist der Gelbbraune Antennenwels gemeint. Sein Zuhause ist der Amazonas in Südamerika. Oder das Aquarium im Wohnzimmer, woher er vermutlich den Namen "Knutschi" bekommen hat, denn er saugt sich gern an der Aquariumscheibe fest. Ein anderer Name für den Gelbbraunen Antennenwels ist auch "Scheibenwels".