User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe gehört, dass ich mein Erbe ausschlagen kann. Was passiert dann mit meinem Anteil?

Frage Nummer 7555
Antworten (4)
Es gibt dann keinen Anteil mehr. Es erben nur noch die Miterben.
Erbe ausschlagen ist dann sinnvoll, wenn man sonst Schulden erben würde.
Sorry, die Frage ist nicht beantwortet. Ihr Anteil wird den anderen Erben zugeschlagen; wenn es keine weiteren Erben gibt, erbt der Staat (falls was da ist) oder die Gläubiger gehen leer aus (falls die Erbschaft verschuldet ist).
Kommt natürlich ganz auf das Testament und die Situation an. Willst du dein Erbe nicht,dann bekommt es - pauschal gesagt - ein anderer, zum Beispiel eben andere Verwandte, oder eine Bank oder eben auch der Staat. Du solltest dir also überlegen, ob du das willst.
Wenn Du dss Erbe ausschlägst, wirst Du im Sinne des Erbrechts so behandelt, als gäbe es Dich nicht bzw. als seist Du nicht mehr am Leben. Du verschwindest quasi aus der Rangordnung bzw. der Erbfolge udn die nachfolgenden Erbberechtigten rücken nach. Beispiel: Stirbt der EHemann und die Ehefrau schlägt das Erbe aus, rücken automatisch die Kinder in der Erbfolge nach.