User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe gehört man darf in einigen Städten keine Tauben futtern - wieso??

Frage Nummer 52441
Antworten (5)
Weil Tauben die Ratten der Lüfte sind und sich in den Innenstädten nicht noch weiter vermehren sollen.
Tauben sollte man generell, also in jeder Stadt, nur in Restaurants futtern, bitte nicht auf dem Marktplatz!
Tauben können in einer Stadt zu einer richtigen Plage werden, deshalb ist es in manchen Städten verboten diese zu füttern. Der viele Kot verunreinigt viele Städte und die Stadt will die Tauben daduch vertreiben. Die Plage ist für viele Städte ein sehr großes Problem, dass nicht leicht zu beheben ist.
Tauben werden auch "Ratten der Lüfte" genannt und werden in einigen Städten zur Plage. Tauben können Krankheiten übertragen und ihr Kot ist nicht nur ätzend, sondern verschmutzt auch ganze Plätze und Gebäude. Besonders schöne alte Gebäude und Plätze, wie Kirchen oder zum Beispiel der Markusplatz in Venedig sind betroffen. Durch das Füttern vermehren sich die Tauben stark und das möchte man durch das Verbot verhindern.
Einige Menschen bezeichnen die Tauben als "Ratten der Lüfte". Dort wo die Tauben gefüttert werden, hinterlassen sie auch ihren Dreck (Kot). Dies führt zu einer unangenehmen Verunreinigung. Ebenso treiben sich an den Futterplätzen nachts immer mehr Ratten rum und fressen die Reste. Mit einem Verbot gibt es keine Tauben- und Rattenplage in den Städten.