User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe gelesen, dass Mitesser entfernen nicht so gut ist. Soll ich es etwa sprießen lassen?

Frage Nummer 6317
Antworten (4)
Das Problem beim Ausdrücken ist, dass sich die Infektion ausbreiten kann. Das gibt dann so schöne Narben, was die betroffenen Personen sehr interessant aussehen lässt.
Die bessere Methode ist, die Haut regelmäßig mit speziellen Hautreinigungsmitteln zu behandeln, wie z.B. Clearasil (oder so ähnlich).
Es gibt in gut sortierten Kosmetikgeschäften auch spezielle Sauger, mit denen angeblich ohne größere Infektionsgefahr Mitesser abgesaugt werden können.
Zu früheren Zeiten wurde ein Hausmittel empfohlen, welches zumindest nicht schädlich ist: Jeden Tag ein Stückchen frischer Hefe. Ausprobieren schadet nicht.
Man soll sie zumindest nicht ausdrücken oder quetschen, denn dann gibt es unangehmen Entzündungen. Es gibt im Drogeriemarkt, zumindest bei Rossmann spezielle Pflaster, die werden leicht angedrückt und nach einigen Minuten vorsichtig gelöst. Wenn man es richtig gemacht hat, kleben die Mitesser amn Pflaster.
Wenn du einfach an Mitessern und Pickeln rumdrückst, können sich diese leicht entzünden und es können sich Narben bilden. Besser ist es, zuerst ein Dampfbad zu machen, damit sich die Poren öffnen und dann eine entsprechende Maske zu machen oder die Mitesser vorsichtig auszudrücken und hinter zu desinfizieren.
Da hast Du bestimmt nicht richtig gelesen. Am Sichersten ist es, wenn du das vom Fachmann machen lässt. Such dir eine Kosmetikerin in deiner Nähe. Bei der Erstbehandlung machen die einen Hautcheck und Du bekommst Tipps für die spezielle Pflege deiner Haut. Mitesser müssen in jedem Fall entfernt werden.