User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe große Probleme mit meinem Computer, der schon recht alt ist, mit einem XP-Betriebsystem. Irgendwie läuft mit der Software alles schief. Wie macht man denn ein Mainboard-Update? Erklärt mir das bitte.

Frage Nummer 15611
Antworten (6)
Dein Problem ist, dass Du keine Ahnung hast. Du kannst mit einem Computer offensichtlich nicht umgehen. Sorry für die harten Worte, aber Deine Frage lässt keinen anderen Schluss zu. Du kannst zwar das Mainboard im PC tauschen, dass wird Dir aber generll nichts nützen, außer es ist kaputt. Bei einem alten PC wirst Du große Probleme bekommen wirst ein passendes, neuen Mainboard zu finden. Der Wechsel selber ist nur eine Frage des handwerklichen Geschicks.
Nun du schraubst das Mainboard heraus und setzt ein neues ein. Das wird dein Computerproblem aber nicht beheben. Ich denke dass das Problem eher vor dem Monitor direkt sitzt. Ein Kurs bei der Volkshochschule könnte da eher Erfolgversprechend sein.
Du benötigst zunächst die Marke und das Modell deines Mainboards. Dafür lädst du dir entweder ein Analyse-Programm herunter oder schaust du im Rechner direkt auf dem Mainboard oder im Handbuch nach. Für gewöhnlich bieten die Hersteller auf ihren Seiten Updates an. Das installieren läuft wie bei jedem anderen Programm auch fast von selbst ;)
Ich würde nur im allerschlimmsten Fall dort ein Update machen. Versuchs doch erstmal damit, dass du von der Berteiber-CD startest, vergess aber vorher nicht deine Daten zu sichern, am besten auf einer externen Speicherkarte. Solltest du dann immernoch probleme mit deinem System habe, hol dir jemanden der davon Ahnung hat.
Vielleicht solltest Du es lieber mit einem neuen PC versuchen? Ein Update behebt kleinere Probleme, behebt aber keine grundsätzlichen Inkompatibilitäten. Bist Du Dir denn sicher, dass der PC grundsätzlich mit XP kompatibel ist? Wenn er wirklich schon recht alt ist, werden eventuell auch andere Probleme aufteten, von daher hilft das Update meines Erachtens nicht weiter.
Für ein Mainboard gibt es keine Updates. Höchstens ein BIOS_Upflasch! Wenn unter XP Schwierigkeiten auftauchen, liegt es zumeist an der übervollen, nicht defragmentierten Festplatte, in aller Regel die C:! Oderzu wenig Speicher (256 MB, 512 MB, oder 1 GByte). Das Defragmentieren kann oft Wunder vollbringen. Wenn XP Speicher braucht, dann holt er sich diesen von der C:-Platte. Dort muss auch noch ein Rest frei sein für den Drucker-Spooler!