User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe hier vor mir eine Betonfläche, auf die ich Stützträger montieren will. Damit komme ich aber nicht mehr selbstständig weiter. Wie geht das denn, mit dem Bohren in Beton?

Frage Nummer 16183
Antworten (7)
Schlagbohrmaschine, Steinbohrer (Widia), Schwerlastdübel. Falls es etwas Größeres oder Höheres werden soll, laß als Laie besser die Finger davon - Einsturzgefahr.
Viel Spaß mit der von Starmax empfohlenen Schlagbohrmaschine, aber er hat ja schon öfter seine Unkenntnis unter Beweis gestellt.

Ein Bohrhammer ist hier das Mittel der Wahl, falls nicht vorhanden, günstig in jedem Baumarkt zu mieten.

Mit einer Schlagbohrmaschine in Beton arbeitet man allenfalls den Bohrer auf, wenns schlecht läuft das Getriebe, aber das kratzt gut abgebundenen Beton so rein gar nicht.
Das Betonbohren ist im Vergleich zu einer Wand oder auch Holz nicht immer ganz einfach. Du solltest erst einmal schauen, ob du überhaupt die richtigen Bohraufsätze zur Verfügung hast. Du benötigst spezielle Betonbohrer, ansonsten hast du keine Chance da durchzukommen.
@schlawiner: Ein Bohrhammer ist sicherlich die bessere Lösung, aber die Chance einen Schlagbohrer in einem Haushalt anzutreffen ist erheblich größer. Und mit einem vernünftigen Bohrer kommt man auch damit in Beton.
Für die Bohrung brauchst Du erstmal spezielles Werkzeug. Ich denke in deinem Fall eine Schlagbohrmaschine. Als Bohrer sind so genannte Hammerbohrer geeignet. Vergiß beim Arbeiten die Schutzbrille nicht, falls Spiltter durch die Gegend fliegen. Um ganz ehrlich zu sein, wenn Du so was noch nicht gemacht hast, würde ich einen Fachmann zu Rate ziehen.
@Highspeed: Mit einer Schlagbohrmaschine hast du bei schön ausgehärtetem Beton keine Chance, ein Dübelloch von 10 oder 12 mm zu bohren. Da arbeitest du lediglich den Bohrer auf.
Desweiteren hat ein Stützbalken keinerlei Zugkräfte und wenn es richtig gemacht wird auch nur wenig Scherkräfte. Daher sind Schwerlastdübel nicht zwingend notwendig.
Und selbst wenn im Hause kein Bohrhammer da ist: die kann man für wenig Geld im nächsten Baumarkt mieten.
Wer das alles aber nicht weiss, weiss noch viel mehr nicht, nämlich zB welche Stützschuhe notwendig sind und sollte sich lieber professionelle Hilfe besorgen.
Das ist natürlich nur mit der entsprechenden Ausrüstung möglich. Ich bewerkstellige das immer mit einem Schlagbohrer der Marke "Hilti". Das funktioniert wie eine Mischung aus Bohrmaschine und Presslufthammer, ist deswegen auch ziemlich laut. Wenn man einen normale Bohrmaschiene hat, sollte man darauf achten einen speziellen Betonbohrer zu benutzen