User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe in meiner Wohnung Pflanzen in schattigen Ecken stehen. Habt Ihr Tipps welche sich dafür am besten eignen?

Frage Nummer 36764
Antworten (6)
die rechte hintere Ecke im Schlafzimmer und natürlich beide Ecken auf der Fensterseite im Wohnzimmer.
Alle Pflanzen brauchen Licht (NICHT: Sonne). Du wirst um Austausch alle Monate nicht herumkommen, wenn die Pflanzen nicht dahinmickern sollen...
Ich tät die Ecke hinten links nehmen. Von da aus kann man auch Kühe sehen.
Ich hab mit Azaleen, Oster- und Weihnachtskakteen gute Erfahrungen gemacht. Fuchsien habe ich auch, die stelle ich im Sommer auf meinen Balkon. Dann kannst du auch Drachenlilien, Efeutute und die Flamingoblume in den Halbschatten stellen, sie alle vertragen keine direkte Sonne!
Es gibt mehrere Arten, die auch in schattigen Ecken überleben: da wäre die Bergpalme, die Kentiapalme, die Steckenpalme und das sogenannte Fensterblatt mit dem schönen botanischen Namen Monstera deliciosa. Suchst du eine eher kleinere Pflanze, käme noch eine Schusterpalme oder ein Schildfarn infrage. Alle diese Pflanzen regelmäßig mit entkalktem Wasser besprühen!
Dann nimmst Du am besten Efeuarten, Grünlilie oder Schwertfarn. Diese sind für halbschattige Plätze ganz gut geeignet. Die Schusterpalme findet eine schattige Lage auch ganz angenehm. Außerdem darfst Du die Zimmerpflanzen nicht so viel gießen, sondern regelmäßig. Die Zimmertemperaturen sollten auch angenehme und nicht zu kalt sein.