User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe junge Blaufichten im Garten stehen? Was für eine Pflege brauchen die?

Frage Nummer 32884
Antworten (6)
Sonne , Wind und Regen, wie im Wald
Hin und wieder Spitzen schneiden.
Keine.
Nur sind die nix für den Garten, da die nicht in Form gebracht werden können (zum. nicht ordentlich) und immer weiter wachsen, spätestens, wenn die Ihnen zu hoch sind werden Sie sie fällen wollen.
Was die nicht ab können ist Streusalz (falls die im Streubereich der Straßenmeisterei stehen sollten)

Wenn Sie was schönene pflegeleichtes haben wollen empfehle ich Buchsbaum (immergrün) oder Hainbuche (schnellwachsend leicht in Form zu bringen)
Blaufichten mögen absolut keine Staunässe,daher ist es wichtig das Sie immer den richtigen Pegel an Wasser einhalten.Des Weiteren achten sie darauf,dass sich keine Sitkaläuse an der Pflanze absetzen und diese aussaugen.Und wenn sie die Fichten im Kübel gekauft haben,pflanzen sie diese in einen größeren Kübel oder direkt in die Erde,da die Gärtnereien oft die Wurzeln verletzen und diese dann eingehen.
Junge Blaufichten und Blaufichten allgemein brauchen sehr viel Licht,daher achten sie auf genügend Licht.Blaufichten werden auch gerne des öfteren von Läusen befallen,wenn sie hier chemisch vorgehen wollen,dann bitte nur von März bis Mai und Oktober bis November.Bei kargen Böden muss auch mit Volldüngern wie z.B Blaukorn nachgedüngt werden.Ansonsten ist die Blaufichte recht robust und bedingt nicht nach sehr viel Pflege.
Ganz besonders wichtig ist das richtige Giessen,die Blaufichte mag nicht zu viel und nicht zu wenig Wasser,auch im Schatten mag sie nicht gerne stehen,also in aller erster Linie gute sonnige plätze aussuchen.Lehmboden mag sie auch oder auch humosen Boden.Viel Pflege ist nicht nötig,wenn gedüngt werden soll,kann man Blaukorn nehmen oder andere Volldüngemittel.Wenn sie gegen Läuse spritzen wollen oder besser müssen,dann am besten in den Monaten März,April und Mai und im Oktober und November.