User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe letztens mit so einer Decke in unserem Pferdestall bei einigen Pferden gearbeitet und war dabei ganz fasziniert. Wie ist denn das Funktionsprinzip einer Magnetfelddecke? Mir konnte bisher keiner eine Antwort auf diese Frage geben.

Frage Nummer 16112
Antworten (6)
Was Sie wissen wollen steht hier:
Ein statisches Magnetfeld hat keinerlei Einfluss auf ein Pferd. Wer diesen esoterischen Blödsinn verbreitet, therapiert seine Krankheiten bestimmt auch alle mit kleinen Platikarmbändern mit Hologramm drauf.
Das Prinzip ist einfach: ich leite durch die Produktion und den Verkauf einer solchen gewisse Ströme in meinen Geldbeutel. Tut echt gut und macht Freude - und dem Pferd ist im Winter nicht ganz so kalt...
Durch moderne Lebensweise und die Verschiebung von Nordpol und Südpol nimmt das Erdmagnetfeld an Stärke ab. Die Decken sollen ein künstliches Magnetfeld herstellen. Dieses soll sich positiv auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden auswirken.
Bei den Magnetdecken ist der Vorteil, dass sie sich auf das entsprechende Pferd einstellen lassen. D.h. je nach Größe und Masse des Tieres kann die Feldstärke sowie auch die Frequenz variiert werden. Würde man beispielsweise kleine Pferde mit einer zu großen Frequenz therapieren wollen, würden diese nur unruhig und zornig werden.
Also ich kenne solche Decken eher aus dem esoterischen Bereich. Das hat irgendwas mit der magnetischen Strahlung des menschliche Körpers zutun, Esoteriker würden wohl sagen "Aura". Von Heilpraktiker werden sie wohl zur Bekämpfung von Schlafstörungen benutzt.