User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe mich, da ich jetzt zur Miete wohne, etwas mit meinen Rechten und mit der Sache an sich beschäftig. Nun frage ich mich aber, was der Mietindex ist. Was für Informationen kann man diesem entnehmen?

Frage Nummer 15955
Antworten (3)
Der Index für Mieten stellt einen Durchschnitt her, wie sich die Mietkosten in den letzten Jahrzehnten verteult bzw. verändert haben. Er dient aber lediglich als Richtlinie und stellt keine festen Preise dar. Es gibt auch zu viele Unterschiede zwischen den Bundesländern und Wohnungsarten.
Dieser Index, auch Mietspiegel genannt, bezeichnet die ortsübliche Vergleichsmiete. Hauptsächlich auf den frei finanzierten Wohnungsbau bezogen. Es ist also eine Art Begründung für Mieterhöhungen. Aufgestellt wird das ganze von der Stadt selbst mit den dazugehörigen Mietverbänden sowie Vermieterverbänden.
Dieser Index gibt dir einen Anhaltspunkt, wie hoch die Mieten in der jeweiligen Stadt sind. Er ist noch unterteilt nach einfacher und gehobener Ausstattung soweit ich weiß. In der Regel bekommt man ihn gegen ca. 5 Euro beim Bürgeramt in jeder Stadt. Die Miete sollte sich in etwa daran orientieren.