User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe mir überlegt, ob ich mir einen Lufterfrischer kaufen soll, damit es bei mir in der Wohnung schön duftet, bin aber skeptisch wegen der Chemie. Welche Raumdüfte sind denn relativ natürlich und dennoch effektiv? Gibt´s da irgendwas?

Frage Nummer 14678
Antworten (3)
Die Sorge teile ich - schließlich will ich mich im häuslichen Umfeld nicht unnötig mit womöglich schädlichen Stoffen umgeben. Ich nutze aber umso lieber meine Duftlampe. Die gibt es auch in nicht wie selbstgetöpfert aussehenden, edleren Varianten. Oben ist immer eine Schale mit Wasser, in das du wenige Tropfen eines Duftöls gibst, darunter bring ein Teelicht die Sache zum Verdunsten. Die Intensität kannst du leicht selbst über die Zahl der Tropfen bestimmen (was für mich auch gegen künstliche, oft penetrant starke Duftquellen spricht). Du solltest nur darauf achten, naturreine, echte ätherische Öle zu erwischen. Es gibt auch künstliche, die leicht Kopfweh verursachen. Wenn du bezüglich der Duftrichtung nach deiner Nase entscheidest und zudem auf die Befindlichkeit eventuell vorhandener Haustiere Rücksicht nimmst, ist deine Wohnung angenehm aromatisiert.
Wie wäre es denn mit "Fenster auf"?
Die meisten Luftdeodorants enthalten wirklich oftmals chemische Inhaltsstoffe. Ich würde mir an deiner Stelle eher ein Aromaöl im Bioladen kaufen (die Produkte von der Fa. Primavera sind absolut unbedenkich). Es gibt mittlerweile auch elektronische Duftlampen für Öle, die verströmen ununterbrochen ihren Duft.