User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe mir vorgenommen, Geld sparen zu wollen. Jetzt will ich Strümpfe stopfen, anstatt neue zu kaufen. Wie aber macht man das? Über Anleitung wäre ich wirklich sehr dankbar.

Frage Nummer 16291
Antworten (7)
Falscher Ansatz. In der Zeit in der Du eine Socke gestopft hast, kannst Du mehr Geld verdienen als neue Socken kosten.
Ich mache das schon immer, es findet sich immer mal Zeit zwischendurch, z. B. beim Fernsehen. Gute Beschreibungen mit Bildern (für Anfänger ganz nützlich) finden sich beim Googeln unter dem Betriff "Socken stopfen". Evtl. mal an einem wirklich kaputten Paar üben.
Da es sehr schwierig ist,dieses Procedere mit Worten zu erklären, lesen Sie das hier:
Ich bedanke mich für die positive Bewertung! Offensichlich war mein Link
garnicht so unbrauchbar !
Strümpfe sropfen will gelernt sein. Wenn du es nicht richtig machst hast du einen Knubbel am Socken und das ist äußerst unangenehm am Fuß. Hier ist ein Anleitung, wie es richtig geht: http://www.helpster.de/struempfe-stopfen-anleitung-fuer-anfaenger_13516
Besorg dir ein Garn, das zu den socken passt, eine Nähnadel und einen Stopfpilz, ein rundliches Holzstück, das du in die Socke steckst um eine Arbeitsfläche zu kriegen. Das Loch hälst du mit dem Pilz in Position und nähst das Garn sehr locker zwischen die Ränder, bei der Querrichtung verwebst du die Fäden und fertig.
Das Loch in den Strumpf wird stramm über eine halbrunde Fläche gezogen, ein großes Ei oder ein Stopfpilz. Mit dickem Stopfgarn waagerechte Linien ziehen, bis das Loch zu ist. Dann senkrechte Linien in der eins-drüber eins-drunter Manier ziehen, bis das Loch dicht an dicht "zugewebt" aussieht. Ein so gestopftes Loch hält meist länger als der Strumpf.