User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe schon alles ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Wie werde ich die schwarze Mitesser denn endlich dauerhaft los?

Frage Nummer 36842
Antworten (9)
Salzsäure, hochprozentig.
Französisches Fallmesser.
klingt blöd, aber Rasierschaum (!!!) weicht die Haut auf. Auftragen, ein paar Minuten lang einwirken lassen, mit warmen Wasser den Schaum entfernen und dann den Pickel mit einer Stecknadel, einer Lanzette oder ähnlichem vorsichtig öffnen. Hinterher mit Alkohol oder einem after-shave die Haut einreiben und so desinfizieren.
rassistische Frage.
Da das ein gesamteuropäisches Problem ist (oder noch wird), soll sich Brüssel drum kümmern!
Die Frage wahrscheinlich nicht, liebe serefine.
Die letzte Antwort dagegen ...
Die Bekämpfung von Mitessern ist allgemein sehr langwierig und schwierig. Am besten sollte man sich bei einem Hausarzt beraten lassen. Der wird einem für die Haut das entsprechende Produkt zusammenstellen oder empfehlen, was für ein Peeling man am besten machen sollte. Manchmal kann man auch medikamentös vorgehen.
Da sicher auch kein Peeling dauerhaft gewirkt hat, sollte man überlegen, zu einem guten Hautarzt zu gehen. Es handelt sich um eine Störung in der Talgproduktion der Hautzellen. Entweder wird der Arzt entsprechende Salben verordnen oder gleichzeitig eine Therapie mit leichten Antibiotika vorschlagen. Des weiteren gibt es noch ein anderes sehr gutes, aber verschreibungspflichtiges Mittel, was auf Vitamin-A-Säure basiert.
Um schwarze Mitesser wegzukriegen, sollte man Gelatine mit Milch zusammenmischen und dann diese für 10 Minuten in die Mikrowelle legen. Danach umrühren bis eine geschmeidige Masse bei raus kommt. Anschließend mit einem Kosmetikpinsel auf die Haut auftragen.10 Minuten lang drauf lassen. Schließlich abziehen und dann sieht man die Mitesser an der Masse.