User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe schon des öfteren gehört, dass der PC durch den Skype-Download anfälliger für Viren würde. Stimmt das und woran liegt das?

Frage Nummer 35996
Antworten (5)
Wenn du das schon des öfteren gehört hast, erinnerst du dich doch sicher, wo du das gehört hast. Also woher ist diese Information?
Es gibt Würmer und Trojaner, die über Skype operieren. Die nutzen Schwachstellen in der Struktur aus, schlüpfen so bösartig auf deinen Computer. Schützen kannst Du Dich durch auf dem aktuellen Stand gehaltende Virenprogramme und durch eine gut eingestellten Firewall.
Das stimmt so nicht. Skype ist einfach ein Programm, das mit dem Internet verbunden ist. Über jede Verbindungsstelle können VIren eintreten. Mit einem Virenschutz, der auch deine Komunikationsprogramme überwacht, ist das kein Problem. Lass dich also nicht verrückt machen.
Meiner Meinung nach ist nicht das System anfällig, sondern der Nutzer. Ich nutze Skype regelmäßig und hatte noch nie Probleme. Man sollte generell, auch bei fremden Emails, nicht jeden Link anklicken oder fremde Dateien öffnen. Sofern man das beachtet und ein Antivirenprogramm läuft, ist man auf der sicheren Seite.
wo sich viele Menschen aufhalten , verbreiten sich Viren schneller, sagt mein Hausarzt.