User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (6)
Salbei kann helfen. Es gibt Salbei-Deo (z.B. Weleda) oder Duschgel - im guten Drogerie-Fachhandel. Waschungen mit Salbei-Tee sind ebenfalls hilfreich. Aber Achtung: Salbei-Tee als Getränk fördert wieder das Schwitzen. - Und manchmal helfen auch die ätherischen Öle von Citrus-Früchten. Auch hier gibt es verschiedene Anbieter im Öko-Bereich, die entsprechende Deos und Duschgels anbieten. - Meine Erfahrung zeigt, dass gerade die herkömmlichen Duschgels und Deos nicht hilfreich sind, eher das Gegenteil bewirken. Naturprodukte helfen besser und sind auch unschädlich !
Starkes Schwitzen kann man durch Naturkosmetik bekämpfen. Die Naturdeos sind nicht so agressiv wie herkömmliche Deos. Leider haben sie jedoch den Nachteil, dass man sie eben nicht in so vielen und tollen Duftrichtungen bekommt. Man hat bei den konventionellen Deos schon eine deutlich größere Auswahl an Geruchsvarianten.
Ich kaufe ein Deo gegen starkes Schwitzen immer im Reformhaus. Ich kann dir jetzt aber leider nicht sagen wie das heißt. Es riecht ein bisschen komsich, aber ist sehr wirkungsvoll. Ist allerdings halt auch sehr teuer. So eine kleine Dose kostet glaube ich 7 Euro. Ich hatte immer sehr starken Körpergeruch, der ist nun mit diesem Deo komplett verschwunden.
Ich kaufe gegen starkes Schwitzen immer das Hydro Fugal Deo. Das gibt es im DM oder in Müllers Drogeriemarkt. Ich finde das ist sehr gut und sehr wirkungsvoll. Es ist halt leider sehr geruchsneutral und riecht nicht so toll wie die Blümchen Deos. Schade eigentlich, denn man könnte dem wirkungsvollen Deo sicher eine Geruchsessenz zusetzen.
Hallo Florian.

Ich würde dir Sweat Stop empfehlen. Das ist ein sehr spezielles Antitranspirant, welches selbst bei extremen Schwitzen zuverlässig trocken hält. Der große Vorteil des Sprays ist für mich auch, dass man es abends vor dem Schlafen anwendet und am nächsten Tag trotz allem normal duschen oder Parfum benutzen kann. Man bleibt den ganzen Tag trocken.

Ich selbst leide unter einer starken Hyperhidrose, also krankhaftem Schwitzen. Trotzdem hilft mir Sweat Stop gut durch den Tag zu kommen.

Viel Erfolg damit!
@Schleiereule, nachts schwitzen nennst Du das? Ich nenne so was Bettnässen. Da hilft wohl eher Tena-Lady als Dein Werbeprodukt.