User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe seit einigen Tagen dauernd so einen Bittergeschmack auf der Zunge, ist das ein zeichen für irgendwas oder sollte ich zum Arzt?

Frage Nummer 31810
Antworten (4)
Ja
Ein bitterer Geschmack auf der Zunge muss nicht unbedingt Anlass zur Sorge geben. Es kann durchaus mal vorkommen, dass man durch ein Medikament, vorzugsweise für den Magen, solch ein Symptom bei sich bemerkt. Andererseits kann es sein, dass man mal das eine Nahrungsmittel, das man zu sich genommen hat, nicht so gut vertragen hat und eine schwache Allergieerscheinung aufweist. Sollte dieser Zustand über mehrere Tage andauern, sollte man einen Hausarzt um Rat bitten.
Ein bitterer Geschmack auf der Zunge kann vielfältige Ursachen haben. Manchmal hat man nur etwas falsches gegessen. Zum Beispiel sind Pinienkerne dafür bekannt, dass diese manchmal einen bitteren Geschmack für ein paar Tage auf der Zunge nach sich haben. Genauso kann es auch eine Lebensmittelallergie sein, die sich so bemerkbar macht. Theoretisch kann es auch ein Magenmedikament sein, was man nicht so gut verträgt und daher solch eine Nebenwirkung auftritt. Sollte sich der bittere Geschmack nicht innerhalb einiger weniger Tage geben, sollte man doch einmal einen Arzt zum Abklären der Symptome aufsuchen.
Bitter Geschmack im Mund kann durch eine Nahrungsmittelallergie herrühren oder theoretisch auch ein Symptom für eine mehr oder weniger ernste Erkrankung sein. Es kann auch eine Reaktion auf Medikamente sein, die man bis vor kurzem genommen hat. Zum Beispiel verursachen diverse Magenberuhigende Medikamente solch einen bitteren Geschmack im Mundraum. Wenn nach einigen Tagen dieses Symptom nicht von alleine weg ist, sollte man sich zu einem Hausarzt begeben und die Beschwerden abklären lassen.