User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe über eine Bekannte Distelöl kennengelernt. Sie holt es sich im Geschäft, ich hingegen mache gerne Sachen selbst. Kennt jemand eine Anleitung, wie ich dieses Öl selbst herstellen kann? Disteln wachsen ja immerhin überall.

Frage Nummer 15442
Antworten (4)
Am besten mal in eine Ölmühle gehen + sich das Verfahren erklären lassen + dann dort ne Flasche kaufen: denn eigene Distelölpressung halte ich für groben Unfug!
Das Öl wird nur aus dem Samen der Färberdistel gewonnen, und die wächst hier bei uns nicht, von daher kannst Du die bei uns überall wachsenden Disteln dafür nicht nehmen. Ob man die Samen kaufen kann, weiß ich nicht, aber wenn ja, dann wirst Du das Öl wahrscheinlich wie jedes andere auch herauspressen können. Kaufen dürfte aber preiswerter sein ;-)
Hallo, nee, das Öl von Disteln kannst Du nicht wirklich zuhaus gewinnen. Schließlich wird das kalt gepresst und du hast bestimmt keine entsprechende Ölmühle. Daher würde ich Dir raten, dass auch Du das Öl lieber in einem Fachgeschäft kaufst, da gibt es auch sehr gute Angebote.
Der Aufwand ist viel zu groß! 1. braucht man eine gewisse Ausrüstung, die Geld kostet, 2. Man weiß nicht, welche Distelart besonders geeignet ist und 3. Nach dem zweiten Mal hat man keine Lust mehr.

Sie können das gekaufte Öl ja in eine andere Flasche füllen, dann haben Sie wenigstens das Gefühl, etwas getan zu haben ;-))!