User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe viele Holzmöbel und leider immer noch einen Glastisch. Ich bin handwerklich begabt und würde mir gerne einen Tisch bauen. Hat jemand vielleicht eine schöne Idee welche Form und welches Holz ich benutzen könnte?

Frage Nummer 14543
Antworten (5)
da Du Dich ja ausgiebig über die bereits vorhandenen Holzarten Deiner Einrichtung ausgelassen hast, liegt die Auswahl des Holzes zwischen Wenge und nordischer Kiefer. Ansonsten: Form follows function, aber auch hier ist später Neckermann oder früher Ikea in Verbindung mit Bauhaus schlicht daneben.
Ins Möbelhaus gehen und sich inspirieren lassen, ist immer ein guter Anfang. Es darf dann auch gerne etwas exclusives sein, weil man ja nur gucken und nicht kaufen will.
In jedem Fall würde ich zu Massivholz greifen, da es sich langfristig im Gegensatz zu furniertem Holz viel einfacher pflegen lässt und auch Macken im Holz nicht kaputt sondern wie schöne Patina wirken. Ich persönlch tendiere zm amerikanischen Wallnussholz, ist aber sicherlich eine Preisfrage und sollte vor allem gut zu deinen anderen Holzmöbeln in Form und Farbe harmonieren.
Ich weiß ja nicht, wie deine restlichen Holzmöbel aussehen, aber ich finde eigentlich, dass sich Buchenholz sehr gut eignet für Tischplatten. Das Holz hat eine schöne und gleichmäßige Maserung und wirkt nicht so unruhig. Die Tischform würde ich leicht oval aussägen, das macht das GAnze optisch noch etwas weicher.
Du solltest dich an deiner übrigen Einrichtung orientieren und dasselbe Holz nehmen, damit alles gut zusammenpasst. Mit der Form ist es natürlich so eine Sache - ovale Tische finde ich schön, eckige aber irgendwie praktischer und habe mich letztendlich für die klassische Form entschieden, aber es kommt auch auf die restliche Einrichtung an, muss halt alles passen.