User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe vom Wind schnell ein tränendes Auge. Was kann ich dagegen tun?

Frage Nummer 24667
Antworten (4)
In die andere Richtung schauen.
Die Ursache liegt wahrscheinlich darin, dass Deine Augen zu trocken sind. Werden sie dann noch durch äußere Einflüsse wie Wind oder Kälte gereizt, dann fangen sie an zu tränen. Ein optimaler Schutz ist dagegen eine eng anliegende Brille. Ich würde Dir empfehlen, Dir eine zuzulegen und diese beim Aufenthalt im Freien aufzusetzen. Du wirst sehen: Das Problem verschwindet.
Ich hatte das Problem auch lange Zeit. Schließlich bin ich zum Arzt gegangen, der mir sagte, mein Auge sei eigentlich zu trocken. Daher produziert es verstärkt Tränenflüssigkeit, die jedoch zu dünn ist um auf der Hornhaut haften zu bleiben. Die Ursachen sind vielfältig, daher würde ich Dir raten einen Spezialisten zu fragen, woran es in Deinem Fall liegen könnte.
Manche Augen sind eben empfindlicher, ich habe selber auch recht sensible, schnell tränende Augen, z.B. auch beim Gähnen, Zwiebeln schneiden etc. Helfen tut es, den Wind zu vermeiden, also z.B. durch eine Brille, eine leichte Sonnenbrille vielleicht.