User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich habe zurückweichendes Zahnfleisch, weiß jemand was ich tun kann?

Meine Zahnärztin hat mir beim letzten besuch gesagt, dass mein Zahnfleisch zurückweicht, Leider habe ich vergessesn zu fragen, was ich dagegen tun kann.
Frage Nummer 8661
Antworten (8)
Wenn es altersbedingt ist, kann man nur gut putzen (sich die beste Putztechnik von der Zahnärztin zeigen lassen!) und ZAHNSEIDE verwenden. Ich habe das gleiche Problem gehabt und es so ganz gut in den Griff bekommen. Andernfalls (bei Parodontitis) gibt es spezielle Behandlungen beim Zahnarzt.
Na, dan würde ich noch einmal hingehen und die Zahnärztin befragen. Die ist sicherlich besser informiert als wir Beantwortungsautomaten.
Ich habe das auch lange gehabt und konnte es mit Zahnseide und spezieller Zahnpasta (elmex gelee) verbessern. Achte auch darauf, nach dem Genuss von säurehaltigen Lebensmitteln (O-Saft, Äpfel, etc.) mit dem Zähneputzen zu warten.
Das sollte so, wie geschildert, nicht verlaufen dürfen. Deine Zahnärztin müsste dir bei gegebener Diagnose sofort eine Behandlung anbieten, da hier schnellstens gehandelt werden muss. Jedenfalls muss die Zahnhygiene etwas verändert werden, eventuell auch die Ernährung.
Bakterienbefall ist der Grund für Zahnfleisch das sich zurückbildet. Er verursacht eine Entzündung des Zahnfleisches (Parodontitis) und legt die Zahnhälse frei. Deine Zahnärztin kann eine Parodontosebehandlung durchführen. Dabei werden mit leichter örtlicher Betäubung Plaque, Zahnstein und alle weichen und harten Beläge von der Zahn- und Wurzeloberfläche entfernt.
Hallo, das kenne ich :-( aber gute NAchrichten: eine professionelle Zanhreinigung hilft in den meisten Fällen sehr gut. Danach ist der Zahnhalteapparat (also das Zahnfleisch) in einem viel besseren Zustand, denn die Zahnhälse und Zahnzwischenräume wurden gründlich gereinigt.
]Habe seit 4 Jahren Parodontose (Zahnfleisch geht zurück, Zahnfleischbluten, Mundgeruch)
Habe 2x Jahr professionelle Zahnreinigung, hat wenig genutzt, aber zahle jedesmal 90€. Habe verschiedene Mundspülungen versucht, aber mit mäßigem Erfolg. Habe jetzt vor kurzem von Ultraschallreinigung gehört und mir eine Ultraschall-Zahnreinigung gekauft. Schon nach kurzer Zeit kein Bluten mehr, kein Mundgeruch mehr und die Zahnverfärbungen gehen auch zurück (war früher starker Raucher), meine Zähne werden weißer. Ich bin sehr zufrieden und kann es nur weiterempfehlen. Informationen gibt es auf dieser Seite:www.emmi-club.de/vp/23503
det du hast vergessen zu erwähnen, daß dein Gerät da extreme Schmerzen verursacht und überteuert ist. Wer sich diese grausamen Schmerzen zufügen möchte, kann so ein Gerät im Fachhandel für ca. die Hälfte des Preises von dem in deinem Link da besorgen. Übrigens kannst du deine Zähne auch über Nacht an einer Schnur ins Klo hängen. Hilft genauso