User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich hätte die Möglichkeit, ein Kurs zur CAD-Zeichnung zu belegen. Meint ihr, dass wäre qualifizierend, wenn ja, für welche Jobs? Würde nur ungern meine Zeit verschwenden.

Frage Nummer 15252
Antworten (5)
So einfältig, wie Du schon fragst, sehe ich keine Erfolgschance für Dich in einem CAD-Kurs. Da muss man räumlich denken können, und logisch vor allem. Wenn man bestanden hat, kann man Bauzeichner, Techniker, Maschinenbau-Techniker u. weiteres werden. Denke, kein Zeichner oder Konstrukteur kommt heute ohne CAD aus. Ein ehem. Bauingenieur, der schon Zeichner auf CAD geschult hat in einem Ingenieur-Büro.
Du musst doch selber wissen, ob Du technisches Zeichnen für Deinen Beruf gebrauchen kannst oder nicht.
Die Beherrschung von CAD Programmen ist mittlerweile fast schon ein MUSS! Zeitverschwendung ist es auf keinen Fall. Es wird in den verschiedensten Ingenieur- und Technikerbereichen genutzt und oftmals als Grundvorraussetzung für eine Einstellung gesehen.
Um wirklich professionell mit CAD arbeiten zu können, wird wohl ein Kurs allein nicht ausreichen, sondern vor allem jede Menge Übung. Gebraucht werden diese Kenntnisse bspw. in Architektur- und Ingenieurbüros, also überall, wo Bauzeichnungen gefertigt werden.
CAD ist ein hilfreiches Programm für alle Bereiche, in denen es von Vorteil ist, Objekte und Modelle dreidimensional grafisch darzustellen oder zu entwerfen. Immer mehr Berufsgruppen nutzen dieses Programm, dazu zählen zum Beispiel Architekten, Ingenieure, Raumausstatter, Industriezeichner und Maschinenbauer.