User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich hätte gerne eine Badezimmermatte aus einem etwas anderen Material. Was würde sich da anbieten? Habt ihr Ideen?

Frage Nummer 33261
Antworten (5)
Badezimmermatten aus einem anderen Material? Welche Materialien hast Du denn schon?
Wie wäre es mit Stacheldraht? Dann bist Du morgens wenigstens schnell wach.
Naja, es gibt schon auch Vorleger aus glatten Bambusstäbchen. Optisch gefallen mir die ganz gut, fußwarm werden sie auch sein, nur eben nicht flauschig und saugfähig. Oder du wirst kreativ und legst einen Teil deines Bades mit einem Kunstrasenteppich aus, wie man ihn auch für den Balkon bekommt.
Da die Badematte die Eigenschaft aufweisen soll, dass sie Feuchtigkeit aufnimmt und gleichzeitig wohlig warm sein soll, kommen nur wenige alternative Materalien in Frage. Wer es etwas puristischer mag, kann sich eine Matte aus dickem Kork zulegen. Der Komfort einer Badematte aus 100% Baumwolle ist allerdings nicht zu unterschätzen.
Eine tolle Idee eigenen Stil ins Badezimmer zu bringen, ist eine Badezimmermatte aus Bambus. Sie vermittelt einem sofort echtes Urlaubsfeeling und macht Lust auf Sommer, Sonne, Strand und Meer. Die einzelnen Holzteile dieser Matten sind mit extrem reißfesten Nylonfäden verbunden und auf der Rückseite wird meist Moosgummi angebracht - so ist die Matte sicher vor dem Rutschen geschützt.
Ich habe in meinem Badezimmer eine Matte aus dunklem Bambus. Die sieht echt klasse aus und ist außerdem ziemlich pflegeleicht. Richtig gut sieht es aus, wenn man noch andere Badmöbel in Bambus dazu kombiniert, wie z.B. eine Schmutzwäschebox oder ein Regal aus Bambus. Ich habe meine über einen Onlinehandel gekauft, aber die gibt es mittlerweile in jedem guten Möbelhaus.