User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich hätte gerne hellere Zähne, aber diese Bleachingteile sind einfach zu teuer. Gibt es vielleicht günstige Wege die Zähne weiß zu kriegen?

Frage Nummer 50740
Antworten (6)
Zahpflege mit Zahnweiß à la Photoshop. Strahlender geht's nicht…
Es wurde nach einem günstigen Weg gefragt. Photoshop übertrifft vom Preis jedoch vermutlich sämtliche Zahnaufhellungsangebote vom Zahnarzt. *grins*

Was macht Zähne weißer? Verzicht auf Nikotin, Tee und Kaffee. Außerdem Weissmachzahncreme aus dem normalen Drogeriemarkt, denn diese Dinger müssen ja eine Wirkung nachweisen, damit sie sich Weissmachzahncreme nennen dürfen. ;)
Backpulver mit der Zahnbürste war früher auch ganz arg beliebt, macht aber den Zahnschmelz kaputt.
Interessanterweise kann der Zahnarzt des Vertrauens hier aber auch ein paar Tipps geben und die Zahnaufhellung vornehmen.

Ganz ehrlich? Ich mag Menschen mit richtig weißen Zähnen nicht. Sieht so künstlich aus und passt seltenst. Aber gelb sollten die Zähne auch nicht sein. ;)
Die derzeit neu auf dem Markt angebotenen Zahnpastas mit sorfortigem Aufhellefekt für weißere Zähne kann ich da empfehlen auszuprobieren. Z.B. Pro Schmelz Sensodyne Sanftes Zahnweiss lässt die Zähne schon nach der ersten Anwendung weißer strahlen. Da können selbst Zahncremes wie Perl Weiss nicht mithalten, denn mit denen sieht man erst nach einigen Tagen ein erstes Ergebnis.
Die natürlichste und somit eigentlich auch schönste Farbe für Zähne ist doch eigentlich elfenbein. Frag doch mal einen Elefanten ...
Hallo,
eine Möglichkeit um die hellere bzw. weißere Zähne kostengünstig zu bekommen ist ca. einmal woechentlich etwas Backpulver auf die Zahnbürste zu machen und dir damit die Zähne zu putzen. 
Öffter solltest du dir die Zähne aber nicht mit Backpulver putzen, da dies die einzelnen Zahnschichten "abschleift".
 
Grüße 
Es gibt günstigere Methoden, allerdings sind diese nur gering erfolgsbringend. Eine Möglichkeit die man hat und die auch zum Teil funktioniert, ist auf passende Zahncremes zu setzen. Allerdings sollte man dabei vorsichtig sein, da diese Cremes einen sehr hohen Abrieb mit sich bringen und bei zu langer Nutzung die Zähne schädigen können.