User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich hatte ein altes Technikmagazin in den Händen, jetzt bin ich auf einen Begriff gestoßen, den ich noch nicht kenne. Was ist denn bitte eine NTFS-Festplatte? Kann mir das jemand erklären?

Frage Nummer 15741
Antworten (3)
NTFS definiert die Regeln nach denen die Daten auf einer Festplatte untergebracht werden. Was für eine Festplatte das ist, spielt dabei keine Rolle.
FAT32 (File Allcation Table) ist der Vorgänger, mit dessen Hilfe Windows von W95 bis XP die Cluster auf der Festplatte zur Datenaufnahme präpariert (etwa vordefinierte Daten"kammern" mit Anfangs-und Endadresse, nach dem Überlaufprinzip).
NTFS (New Technology File System) macht das gleiche, aber für mehrere Anwender/Nutzer strikt und datengschützt getrennt nutzbar, auch für größere Festplatten. Es ist abwärtskompatibel, kann also FAT32 lesen. Umgekehrt gehts nicht.
NTFS ist ein Dateisystem, so eine Art Ablagesystem für deine Daten auf der Festplatte. Windows XP, Windows Vista und auch Windows 7 nutzen NTFS als Dateisystem für Festplatten. Noch ältere Windows Versionen (Windows 95 und 98) hatten ein anderes Dateisystem genutzt, deshalb hat das alte Technikmagazin wohl extra darauf hingewiesen, dass es sich in dem Fall um NTFS handelte.