User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich höre ständig von dem zukünftigen Wirtschaftswachstum. Auf Grund welcher Daten wird diese Zukunftsprognose erstellt?

Frage Nummer 37254
Antworten (3)
Das sindüberwiegend aus der Luft gegriffene Annahmen und Fortschreibungen der sogenannten"Wirtschaftsweisen" eines von der Regierung berufenen und bezahlten Komittees. Weil die grundliegenden Zahlen ja schon von dem Statistischen Bundesamt geschönt und manipuliert werden.
Die Wachstumstheorie und die dafür ausgerechnete Prognose für die Zukunft unterliegt verschiedenen Modellen. Diese Modelle stammen aus der Volkswirtschaftslehre. Anhand des pro Kopf Einkommens, kann das Wachstum jährlich analysiert werden. Zusätzlich gibt es noch drei andere Faktoren, wie die Arbeit, die Technologie und das Kapital der Einwohner des jeweiligen Landes.
Um es ganz offen zu sagen: Oft wissen nicht einmal die Experten genau, was sie da prognostizieren. Dementsprechend häufig liegen sie auch daneben. Für den ifo-Geschäftsklimaindex werden zum Beispiel Unternehmer befragt, wie sie - anhand ihrer Auftragsbücher - die zukünftige Geschäftsentwicklung beurteilen. Es handelt sich dabei um subjektive Aussagen. Oft sind solche Untersuchungen eine sogenannte Mischform von qualitativen und quantitativen Methoden. Entscheidend für die Prognose ist der zeitliche Horizont. Eine aktuelle Entwicklung kann für die nächsten 3 Monate ein recht akkurates Stimmungsbild abgeben, die Extrapolation für wesentlich längere Zeiträume (6-12 Monate) ist jedoch faktisch oft nicht möglich.