User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich kaufe Kinderklamotten gern Second Hand. Aber: Wie geht Ihr sicher, dass die auch hygienisch sauber sind?

Frage Nummer 21560
Antworten (5)
Ich fühle mich wohler, wenn ich von Dritten erhaltene Sachen selber nochmal wasche (auch, weil ich auf manche Weichspüler empfindlich reagiere). Hygienisch im Sinne von keimfrei hingegen ist nichts in der Umwelt deines Kindes, nicht der Ball, der über die Wiese rollt, nicht der Sand in der Buddelkiste und auch nicht die Bauklötze oder Türgriffe im Kindergarten. Verabschiede dich also von zu viel uns werbewirksam vermitteltem Hygienedenken - das entspannt.
da kann eine waschmaschine hilfreich sein
... und dann noch einen guten Hygienespüler dazu...

Gibt's im gut sortierten Fachhandel.
Als erstes schaue ich mir das Kleidungsstück ganz genau an und prüfe, ob es irgendwelche Flecken etc. hat. Danach rieche ich dran, um zu schauen, ob es frisch gewaschen riecht, rede im Zweifelsfall noch mit dem Verkäufer und, was ich bei allen second hand Klamotten mache: Ich wasche sie vor dem ersten Tragen immer selber einmal durch, dann weiß ich, dass sie sauber sind.
Alles, was ich im second Hand Laden kaufe, wird zu Hause als allererstes gewaschen - und das möglichst heiß! Ich kaufe auch niemals gebrauchte Kleidungsstücke, die man höchstens bei 30 Grad waschen darf. Du solltest dich nicht darauf verlassen, dass die Klamotten immer sauber sind!