User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich kenne nur weißes Schleierkraut. In welchen Farben gibt es die Pflanze noch und was ist bei der Pflege zu beachten?

Frage Nummer 18721
Antworten (4)
Gast
in rosa
mit der pflege habe ich noch keine erfahrung.
Es gibt noch eine rosafarbene Schleierkrautsorte, welche in Verbindung mit weißem sehr hübsch aussieht. Es läßss sich im Sommer ganz einfach und problemlos säen und keimt sehr schnell. Die Blüten reichen den gesamten Sommer lang und es lassen sich sehr schöne Sträuße daraus binden.
Es gibt sie auch in Zartrosa. das ist das so genannte Rosenschleierkraut. Allerdings ist die Pflanze ein wenig giftig, also sei vorsichtig. Die Pflanze mag die direkte Sonne und ist daher für den Steingarten super geeignet. Die Erde sollte kalkhaltig und leicht sandig sein. Pass auf, dass die nicht zu feucht ist, sonst wird das nichts mit der Blütenpracht.
Das Hohe S., das auch als "Bristol Fairy" bekannt ist, hat in der Tat weiße Blüten, es gibt aber auch noch eine andere Variante, nämlich das Teppich-S. mit dem Zusatz "Rosea". Das ist viel kleiner (es wächst nur bis zu einer Höhe von 25 cm) und hat wunderschöne zartrosa Blüten. Aussähen kannst Du beide im Frühjahr und sie sind beide für Staudenrabatten bestens geeignet.