User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich könnte eine Auto-Fensterheizung nachrüsten, allerdings nur für teures Geld, was die ganze Sache diskutabel macht. Was für Alternativen habe ich denn noch? Mir geht es natürlich nur um die Verhinderung von Vereisung.

Frage Nummer 16029
Antworten (7)
Standheizung
Hallo. Ford hatte mal so was(für Windschutzscheiben).
Die haben es meines Wissens nicht mehr,weil i.d.r. die Scheibe reißen kann wegen zu hoher Temp.unterschiede.
Wie gesagt,meines Wissens nach...
Ansonsten,wenn die Scheibe innen zu Gefrieren droht,ich habe einen Raumentfeuchter im Auto.Funktioniert 100 %ig.Und für Außen können sich sich eine Pappe oder Halbgarage oder eine Alufolie aus dem Baumarkt besorgen.
Ford hat die heizbare Frontscheibe durchaus noch im Angebot. Die feinen Heizdrähte irritieren aber manchen bei Gegenlicht, deshalb gibt es das nur optional. Eine Nachrüstung wäre in der Tat sehr teuer. Standheizung übrigens auch!
Alternativen: silberne Frostschutzplane abends über die Scheibe spannen.
Vor dem Wegfahren eine heiße Wärmflasche aufs Armaturenbrett legen.
Wenn Sie am Haus einen Stromanschluss haben: In Skandinavien gibt es tauchsiederartige Kühlwassererwärmer, die dafür sorgen, dass mit dem Motorstart sofort auch die Heizung geht. Oder das hier mal anschauen.
Bitte nie einen Heizlüfter für die Wohnung ins Auto stellen - Brandgefahr!
Ich gehe mal davon aus, dass du den Frost auf der Außenseite der Scheibe meinst. Besorge dir im Autofachmarkt (z.B. Auto Unger) eine Frostfolie. Die legst du jeden Abend auf die Scheibe. Es hilft wirklich und die Autoscheiben bleiben frostfrei. Du kannst es sogar mit einem passenden Stück Karton versuchen!
Die Alternative ist Eis abkratzen. Du kannst natürlich auch eine Schutzfolie vor die Scheiben machen. Das hilft aber meist nur bei der Windschutzscheibe. Eine andere Alternative ist die Halbgarage. Die hilft auch ganz gut, aber mir ging das Drüberziehen auf den Keks. Enteiserspray schmiert die Scheiben zu. Also, ich würde es mir mit der Heizung überlegen oder eine Garage.
Vereisung der Scheiben kann man auch anders verhindern. Am effektivsten funktioniert das bei der Frontscheibe mit einer Folie, die man abends über die Scheibe legt und an Scheibenwischer und Fahrer- und Beifahrertür fixiert. Bei den übrigen Scheiben hilft Klarsichtmittel. So behandelte Scheiben vereisen zwar noch, aber das Eis ist am nächsten Morgen sehr leicht entfernbar.
5 Liter normales Leitungswasser (nicht erhitzen!!) langsam über die Scheibe gießen und dann sofort mit einem Abzieher trocknen.
Erspart das mühsame Kratzen und die Scheibe bleibt länger kratzerfrei.
Erspart natürlich nicht die Vereisung, aber wenn es passiert ist...