User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich komme um eine Fußbodensanierung nicht herum. Wie gehe ich am besten vor, wenn ich Natur-Laminat großräumig verlegen will?

Frage Nummer 17975
Antworten (10)
Naturlaminat? Geil, wo gibt's das denn? Wächst das irgendwo, so Tasmanien vielleicht? Will ich haben.
Grundsätzlich gilt, in einer Ecke anfangen, und so lange weiter machen, bis man schräg Gegenüber angekommen ist. Bei sehr großen Flächen evtl. die eine oder andere Dehnungsfuge dazu kaufen.
@ Highspeed

Wieder so eine Theoretikerantwort. Beim ersten Mal habe ich es so gemacht, wie du es beschreibst, aber aufgrund der Spieltoleranzen in den Nuten und Federn hätte das Ergebnis besser sein können. Ich rate dazu, in der Mitte anzufangen, die verleimte Hälfte passend zu schieben (Dehnungsabstand an den Rändern lassen, ca. 0,5 cm), dann die andere Hälfte verlegen. Spezielle Frage an HS: Wo kann man Dehnungsfugen kaufen, geht das nach Stückzahl oder Gewicht?
Dehnungsfugen bekomst Du im Baumarkt, gleich neben dem Naturlaminat. Wird ja schließlich immer zusammen benötigt. Abgerechnet werden die nach Fläche. Wer also viele auszugleichen hat, braucht viel Dehnugnsfugenfläche, andere eben weniger.
Die Dinger sind besonders in rund oder rechteckig/quadratisch zu empfehlen. Man kann sie dann Formschön in die Mitte der Fläche setzen. Dann gleichen sie Dehnungen in alle Richtungen gleichzeitig aus.
Das ist das Unterhaltsame in diesem Forum. Leute, die noch nie einen Ziegelstein in der Hand gehalten haben, erklären Leuten, die wissen wollen, wie man Zement anrührt, wo sie vielleicht den Sand dafür bekommen könnten.
Ja? Mal top, mal Flop. Da muss man schon unterscheiden können.
Wenn die Nichthandwerker hier weniger handwerkliche Tipps geben würden, wäre das Niveau allgemein angehoben und die Verunsicherung Unbedarfter gesenkt.
Glaube ich nicht. Meine dummen Bemerkungen und mein sinnloses Gelaber wurden konsequent gelöscht, meine sachkundigen Antworten stehen noch da. Allerdings wurden die wenig honoriert. Kein (!) Fragesteller hat mir jemals eine positive Reaktion auf eine fundierte Antwort zukommen lassen, also werde ich mir zukünftig diese Mühe nicht mehr machen. Highspeed antwortet nun wirklich auf jede Frage, meistens hat er recht, manchmal liegt er kräftig daneben. Wer ohne Expertise soll das unterscheiden können? Ich habe auch schon mal danebengegriffen, die Kritik aber akzeptiert, anders als andere, die immer das letzte Wort behalten müssen. Das ist mein letztes Wort, die fünfte Antwort, rien ne va plus.
Wenn noch Teppich vorhanden ist, solltest du den besser entfernen - sowieso wenn der Flur hoch ist und das Material alt. Hier findest du eine Anleitung für die allgemeine Herangehensweise: http://www.heimwerker.de/heimwerker/heimwerker-beratung/bodenbelaege-teppich-lami/laminat/laminat-verlegen.html. Damit kommst du klar.
Hi Hi, ich könnte dir jetzt hier eine ganze Liste aufführen wie du vorgehen kannst aber ich persönlich finde es einfach zu umstädlich. Besser ist doch wenn du es live und in Farbe siehst wenn es dir erklärt wird. Deshalb lass ich dir mal nen Link da. Einfach mal reinschaun: http://www.youtube.com/watch?v=zaKU9FP2lW0
Ich würde nicht großartig anders damit umgehen, als mit normalem Fußboden. Eine gute Dämmung ist dabei Pflicht und man sollte es zumindest zu zweit machen, damit es später auch ordentlich aussieht. Ein wenig Überschuss sollte auch immer eingeplant werden.