User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich lerne gerade für eine Klausur, jetzt habe ich eine Frage. Ich hoffe, das mir hier jemand eine Anregung geben kann. Wie könnte man bei einem Menschen das Zellwachstum stoppen? Gibt es da Verfahren?

Frage Nummer 15981
Antworten (4)
Durch Einsatz sogenannter Spindelgifte, Antituboline, die die Ausbildung des Spindelapparats während der Zellteilung verhindern. Colchicin ist ein gutes Beispiel, das Gift der Herbstzeitlose. Ohne Spindelapparat keine Zellteilung. WWW = Wiki wirds wissen.
Es gibt Medikamente, die in der Krebstherapie eingesetzt werden, die den Zellen das Wachsen erschweren. Man sagt auch von vielen Kohlsorten, aber ganz besonders Weißkohl und Brokkoli, dass sie das Wachstum stoppen können. Aber auch bestimmte Hormone und Progesteron-Hemmstoffe können einen Einfluss auf das Wachstum der Zellen haben.
Ich glaube, das ist nur durch eine Strahlentherapie, wie sie bei Krebserkrankungen angewandt wird, möglich. Angeblich soll auch Kohl entgiftend wirken und so das Wachstum der Zellen stoppen. Es lässt sich wohl auch durch eine gezielte Hormontherapie stoppen. Ich hoffe, es hilft Dir weiter.
es ist möglich, über bestimmte bestrahlungsarten, das wachsen von zellen zu verhindern. dies funktioniert ähnlich wie bei der therapie von krebs, wo verhindert werden soll, dass sich die krebszellen vermehren und metastasen gebildet werden. andererseits genügen auch verbrennungsprozessse höheren grades. diese führen zu nekrose, was den zelltod bedeutet.