User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich liebe Sonnenblumen. Leider halten die bei mir nie lange. Kennt jemand einen Trick, wie ich länger Freude an den Blüten haben kann?

Frage Nummer 44532
Antworten (3)
Es gibt eine einfach anzuwendende Methode, um Sonnenblumen länger haltbar zu machen: Ritzen Sie dazu einfach die Stiele Ihrer Sonnenblumen im unteren Bereich ein und halten sie diese für etwa zwei Minuten unter kochendes Wasser. Nun kommen die Sonnenblumen in ein Gefäß mit kaltem Wasser. So halten Sie länger und ziehen sich nicht so schnell voll. Natürlich sollten Sie das Wasser täglich wechseln.
Damit Sonnenblumen länger in einer Vase frisch bleiben, gibt es einige Tricks und Kniffe um dies zu erreichen. Ist die Pflanze noch ganz frisch kann sie am Stielende schräg angeschnitten werden und dann in kochendes Wasser gehalten werden. Die Fasern am Stielende verkochen wodurch sichergestellt wird, dass die Blume nicht zu schnell verwelkt und fault, da die Pflanze weniger Wasser aufnimmt. Das Anschneiden empfiehlt sich auch für Exemplare, die nicht mehr ganz frisch sind, lauwarmes Wasser reicht aus. In jedem Fall sollte das Wasser täglich gewechselt werden. Meist gibt es beim Kauf von Blumen beim Fachhändler eine Tüte "Blumenfrisch" dazu, geben Sie das Extrakt hinzu, um den Effekt zu verstärken.
Sonnenblumen haben einen sehr großen Wasserbedarf und benötigen den ganzen Tag über viel Licht und Sonne, idealerweise zudem eine relativ konstante, warme Umgebungstemperatur. Düngen Sie sie zweimal wöchentlich mit einem stark stickstoffhaltigen Dünger. Überdies sollten Sie die Blumen in einer windgeschützten Umgebung aufstellen. Sonnenblumen haben zudem einen großen Platzbedarf und sollten somit in einem Abstand von mindestens 50 cm voneinander eingepflanzt werden.