User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich mag Steinteppiche in der Wohnung. Wie geeignet sind sie bezüglich Energie sparen usw.?

Frage Nummer 34773
Antworten (4)
Es gibt kalte Füße, der Rest spielt so gut wie keine Rolle.
Man kann den Steinteppich sehr gut mit einer Fußbodenheizung kombinieren. Die Steine werden dann angenehm fußwarm, denn sie besitzen ausgezeichnete Wärme speichernde Eigenschaften.
Was natürlich schon viel Energie kostet, ist der Transport des Steinerohstoffes. Dafür sind die Steine als Baustoff ja wiederverwertbar und das speziell Bindemittel aus Harz ist auch umweltverträglich.
Steinteppiche lassen sich leicht verlegen. Dabei wird er nicht ausgerollt sondern im flüssigen Zustand verlegt. Nach 24 Stunden kann er schon begangen werden. Der Steinteppich lässt sich gut mit einer Fußbodenheizung vereinbaren. Dabei kommt die Eigenschaft der Steine, Wärme speichern zu können, einem zugute und man hat ein angenehmes Laufgefühl und warme Füße.
Hallo, wir haben auch einen Steinteppich im Haus verlegt. Das tolle ist, dieser Bodenbelag ist hygienischer als Fliesen, weil keine Zwischenräume entstehen, wo sich Schimmel oder dergleichen ablagern kann. Er ist ausserdem wärmeleitend u. somit für die Fussbodenheizung optimal geeignet. Energiesparend ausserdem, im Winter hält er die Kälte ab und im Sommer ist er angenehm kühl. Supertolle Sache.