User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte beim Zahnarzt alte Füllungen austauschen. Was kostet das und übernimmt das die Krankenkasse eigentlich?

Frage Nummer 18222
Antworten (3)
Das kommt ein wenig auf deinen Zahnarzt und dich selbst an. Normalerweise wird es aber übernommen. Die Kosten können bis zu einigen hundert Euro bezahlen. Der Eingriff kann gefährlich sein, muss daher von einem erfahrenen Zahnarzt durchgeführt werden.
Ich gehe mal davon aus, dass Du Deine Amalgam-Füllungen raus haben willst. Ich fürchte nur, dass das für Dich teuer wird. Bei Kunststoff kostet das bis zu 80 €, bei Gold bis 380 € per Zahn. Denn die Kassen übernehmen diesen Austausch nur, wenn Du eine echte Allergie auf Amalgam oder dadurch entstandene Nierenschäden nachweisen kannst.
Wenn ein gesundheitliches Problem vorliegt, dann übernimmt die Krankenkasse dies, wie zum Beispiel eine Amalgamunverträglichkeit. Es ist bekannt, dass alte Füllungen einen gewissen Anteil an Quecksilber an den Körper abgeben, überstiegt dies die erlaubte Höchstmenge, ist ein gesundheitliches Risiko vorhanden.