User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

ich möchte ein frührerschein machen über das jobcenter aber sie bezahlen das nicht?

weil ich möchte ein pkw frührerschein machen,und die kosten möchte das jobcenter nicht über nehmen.
Frage Nummer 53674
Antworten (14)
Und warum sollten die die Kosten dafür übernehmen? Und was ist der Unterschied zwischen einem Früherschein, Späterschein und einem Führerschein? Fragen über Fragen.
Ist der Führerschein für deinen Beruf denn wirklich zwingend nötig?
Hört, Hört! Der Waldorfschüler versucht sich wieder in Belehrungen. Hast du eigentlich mal etwas zur Sache beizutragen? Deine Rechtschreibergüsse sind so grauenhaft, dass du dich besser zurückhalten solltest.
Ausnahmsweise hat Rocktan aber Recht.
O jeh, Rocktan

Es muss "dessen Führerschein" heissen, Volldepp.

Schon mal was gehört von Dipthong? So wie zB "ei"? Und danach kommt was? Man hatte es ja schon erwartet. Dass du es nicht weißt. Halbdepp.

"Heißen" schreibt man korrekt mit einem "ß".

Naja, nun weißt du das. Ist schließlich hier die Wissenscommunity.
sunnyboy wundert sich also über das, was er selbst macht, da kann man nur mit dem Kopf schütteln.
Schade, daß der Gast keine anständigen Antworten auf seine Frage bekommt. Ich finde es nebensächlich, ob ein Beitrag Tippfehler enthält oder grammatikalisch nicht perfekt ist. Die Frage finde ich interessant. Es ist Tatsache, daß für viele Jobangebote, besonders für Arbeiten ohne besondere Qualifikation, ein PKW Führerschein verlangt wird. z.B. für Fahrten zwischen Baustellen. Den Führerschein bekommen die Arbeitssuchenden nicht bezahlt, aber dafür einen teuren Kurs für Bewerbungstraining. Oder auch eine Umschulung für einen Beruf, für den es auf dem Arbeitsmarkt keinen Bedarf gibt. Sie werden den Führerschein nicht bezahlt bekommen.
mit dem Fragezeichen hinten dran habe ich es als Frage - zugegeben ungeschickt gestellt - aufgefaßt. Ich denke mal, nicht jeder Fragesteller ist ein Genie, verdient aber dennoch Respekt für seine Sorgen.
@ rocktan. wenn du mal die jobangebote im gewerblichen bereich liest, wirst du sehen, daß meist ein FS verlangt wird. so gesehen, wäre es eine qualifikation. das jobcenter könnte es ja auch als darlehen gewähren, das er dann in raten zurückzahlen muss.
Der kann nicht lesen. Das lernt man nicht in der Waldorfschule. Aber er kann tanzen nach Farben. Und den Wahrig zitieren, den er aber selbst nicht anwendet.
Meierhuberlein: "sunnyboy wundert sich also über das, was er selbst macht, da kann man nur mit dem Kopf schütteln."

Och, von mir aus kannst du auch andere Koerperteile schuetteln, muss nicht nur deine Ruebe sein.

by the way : Was mach ich denn selbst, worueber ich mich wundere? Neugierig frag.

Rocktan: callate !!!
Rocktan:
"In der Schweiz gibt es kein ß".
Billige Antwort.
In dem Land, in dem ich lebe, gibt es das auch nicht.
Diese Wissenscommunity liegt jedoch in Deutschland, und dort (also hier) sollte man korrektes Deutsch schreiben, falls man kann. Falls nicht, auch nicht schlimm.
Wenn man, wie du, hier die grammatikalische Keule schwingt, sollte man jedoch fest sein in der Neuen Deutschen Rechtschreibung, denkst du nicht?
Anstatt zu schreiben "Danke Bananabender, ich werde es mir merken" flüchtest du in die Schweiz.
Wenn ich hier orthografische Fehler mache – was ich erwarte – wäre ich erfreut, wenn man mich darauf aufmerksam machte.
Geh du man Bananen biegen in Venezuela. Oder Gabeln stapeln In Holland. Von mir aus auch Zitronen falten in Ägypten.
Ja, mach ich, solange du hier einwandfreies Deutsch schreibst, werde ich das alles versuchen.
Mit der Ausnahme der venezualischen Bananen, die werden ja schon krumm geboren.
Viel Spaß mit der NDR, da hast du ja noch mächtig was zu lernen.