User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (9)
Denke an mind. 12% (oder mehr) Nebenkosten (Notar, Grundbuch, Grunderwerbssteuer uvä.)
Gast
die glamourösen Geissens wollen scheinbar einige ihrer Hütten verscherben? Kommste auch im Fernsehen und die Schickse ruft dann Aaaamoooos.......
Du stellst eine typische Gastfrage? Na denn. Das Haus sollte mindestens vier Wände und ein Dach haben. Anschluss an das Strom- und Wassernetz ist nicht unbedingt nötig, es geht auch ohne. Aber ganz wichtig ist, dass du das Haus finanzieren kannst sonst bist du es bald wieder los.
Ok. Die Qualität der Fragen nimmt zu. Da frage ich doch gleich auch mal was anspruchsvolles.
Ist Dir wirklich soo langweilig, Amos?
Gast
Dorfdepp, das mit den Anschlüssen ist so nicht ganz korrekt. Es sollte zumindest ein Anschluss an das Abwassernetz vorhanden sein, alternativ eine Fossa, wie heisst das Ding noch in Deutsch? So ein Dreikammerfiltersystem zum sammeln und reinigen diverser Ausscheidungen...
Celeste, da fragt man sich, wie die Menschen über Jahrtausende in Ansiedlungen ohne Abwassersystem überleben konnten.
Gast
Dorfdepp, damals gab es aufgrund der fehlenden Kanalisation etliche gefährliche Erkrankungen und Epidemien, die es heute in dem Ausmaß einfach nicht mehr gibt. Da wollen wir doch wohl keine Rückschritte machen, oder? Zumal der Gesetzgeber da klare Vorgaben macht.
@Amos
du solltest darauf achten, in welchem Land das Haus steht. Australien ist zu bevorzugen.
Solltest du jedoch in Deutschland wohnen bleiben wollen, und du noch 3 Jahre Zeit hast, könntest du auch das Anliegen von Croc in Schleswig-Holstein, nicht weit von Hamburg, kaufen.
Das Angebot liegt bisher bei € 2.2 Millionen.
Ein Klacks für dich.