User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ich möchte einen Onlineshop erstellen und die komplette Logistik abgeben. Deshalb suche ich einengeeigneten Dienstleister

Hallo,
Ich möchte gern durch meinen eigenen Onlineshop Ware verkaufen. Da ich aber die meiste Zeit im Ausland unterwegs bin und weiterhin sein werde, möchte ich die komplette Logistik abgeben. Es gibt eine Bandbreite an Fulfillment-Dienstleistern im Netz, die jedoch Start-ups mit einem anfangs geringeren Lieferumfang nicht unterstützen. Hat einer einen Tipps oder Lösungsvorschlag für mich?
Frage Nummer 3000010524
Antworten (8)
Gast
Du willst einen Onlineshop aufmachen? Und die komplette Logistik von anderen machen lassen? Also selber gar nichts mehr tun?
Dann habe ich einen Tipp für Dich: Lass es. Du wirst damit nichts verdienen, wahrscheinlich sogar drauf zahlen. Jeder andere Onlineshop, der ähnliches anbietet wie Du und wo der Chef noch selber die meiste Arbeit macht, wird günstiger sein als Du.
Er braucht nur noch eine Firma, die ihm die Web-Seite designed und eine Firma, die die Abwicklung übernimmt, dann kann er sich ganz aufs Geld einstreichen konzentieren.
Wenn er einen tollen, noch nie dagewesenen Artikel hat, den jeder brauchen kann und für den er keine Konkurrenz hat, dann kann das klappen.
Gast
Skorti, ein Logistikunternehmen, welches nur 40 % des Umsatzes auffrisst, werden wir schon finden. Du designst und wartest die Website für sagen wir mal 25 % des zu erwartenden Gewinnes.
Ich mache dann die eigentliche Abwicklung, sprich Bestellungen aufnehmen und die Logistikfirma anweisen ein Paket auszuliefern... Dafür will ich ein Geschäftsführergehalt von 7.500 Euro im Monat zzgl auch 25 % vom Gewinn. Und einen angemessenen Firmenwagen.
Oooppps, da passt doch schon was mit den Zahlen nicht mehr ...
Kein Wunder, dass der Fragesteller sich wundert, dass er kein Logistikunternehmen für seine unausgegorene Idee findet. Niemand arbeitet für ein StartUp, welches nicht sagt, was es verkaufen will und selber auch noch von geringen Umsätzen spricht.
Ich rate Dir, mit diesem Anbieter Kontakt aufzunehmen: zur Webseite.

Die werden wissen, was zu tun ist und können Dir ein Lösungskonzept erstellen, perfekt auf Deine individuellen Anforderungen zugeschnitten.
@Pfefferminz. Da gibt es aber wesentlich bessere und auch preisgünstigere Anbieter.
@elfigy Fragen kostet ja nichts.
Wird auch eher unwahrscheinlich sein, dass der Betreffende sich nach einigen Jahren immer noch mit dieser Frage befasst, Pfefferminz. ;) Finde das völlige Outsourcen der Logistik, wenn man selbst nie oder fast nie im Inland verweilt aber sowieso bzgl. Evaluation eher problematisch.