User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte einen schnellen Biskuitboden backen. Einen der auch sicher was wird? Bitte Tipps und Tricks an mich.

Frage Nummer 34425
Antworten (5)
Mindestens 6 Zylinder für ordentlich PS, sonst ist er nicht schnell genug.
Was ist denn ein "schneller" Biskuitboden? 50 km/h rausgeschossen aus dem Ofen?
Ob ein Gebäck etwas wird, hängt vom Bäcker ab, der es macht.
Weil ich selbst immer Probleme beim Backen hatte, hat mir meine Mutter ein geniales Rezept offenbart, was schnell und vor allem einfach geht. An Zutaten benötigt man vier Eier, jeweils 120 g Zucker und Mehl und ein Päckchen Vanillezucker. Das Ganze ist für eine Springform mit einem Durchmesser von 28 bis 30 cm gedacht.
Zunächst die Eier trennen und das Eiweiß ganz fest zu Eischnee schlagen. Das Eigelb sowie Zucker, Mehl und Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf Stufe eins unterrühren und in die eingefettete Springform geben. Danach bei 170 Grad auf der untersten Schiene im Backofen für ca. 30 Minuten backen.
Das Ergebnis ist einfach perfekt.
Die Zubereitung eines guten Biskuitbodens ist nicht schwierig und von allen erlernbar. Man braucht dazu Eier, Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker. Die Eier, den Vanillinzucker und den Zucker sollte man möglichst lange rühren, das Mehl danach sieben und mit dem Backpulver vermengt unterheben. Nun muss man nur noch eine Springform einfetten,den Teig darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C etwa 50 Minuten backen.
Der Teig wird umso besser je länger er gerührt wird, da durch die so zugeführte Luft der Boden schön locker wird.
Biskuitboden einfach und gelingt immer. Zucker und Eier mit einem Mixer solange rühren bis der Teig cremig wird. Danach Backpulver und Mehl unterrühren. Danach den Teig in eine Form geben und ca. 20 - 25 Minuten backen, Umluft 170 Grad.
Zutaten: 4 Eier, 1 Tasse Zucker, 1 Tasse Mehl und 1 Teelöffel Backpulver. Man kann dabei nichts verkehrt machen, dieser Boden gelingt immer. Natürlich sollte man die Form gut einfetten oder Backpapier unterlegen.