User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte gerne Ahnenforschung ohne Anmeldung bei irgendwelchen komischen Seiten machen, wisst ihr ob das auch anders geht?

Frage Nummer 44335
Antworten (4)
Ja, das geht - über diese Webseite der Mormonen (englisch, kostenlos, ohne Registrierung etc.), ist die weltweit größte.
Um wirkliche Ahnenforschung zu betreiben, sollte an sich an einen Ahnenforscher wenden. Dieser kann einem sehr gut bei der Ahnensuche behilflich sein und Tips geben, wie man Ahnen findet und einen Stammbaum anlegt. Im Internet gibt es keine Seriösen Seiten, wo man sich nicht anmelden beziehungsweise registrieren muss.
Eine Ahnenforschung ohne Anmeldung ist leider im Internet in den meisten Fällen eher nicht möglich. Sie können sich auf einigen Webseiten kostenlos Stammbäume erstellen. Wenn Sie aber nach Ihren Ahnen suchen möchten, müssen Sie sich meisten registrieren. Auf http://ahnenforschung.net haben Sie aber die Möglichkeit, ein Forum ohne vorherige Anmeldung nach Ihrem Nachnamen oder anderem zu durchsuchen. Vielleicht finden Sie dort etwas!
Du könntest mal am Rathaus vorbei schauen und dich dort informieren. Die Ahnenforschungen im Internet kosten alle und eine Anmeldung ist ebenfalls erforderlich. Ob dabei dann was rauskommt, ist ein Fragezeichen. Im Rathaus hat man aber die Möglichkeit wirkliche Tatsachen raus zubekommen. Die Dokumente müssen aber auch bezahlt werden, umsonst macht es keiner. Eine Alternative ist ein Aufruf zu machen und so eventuell an unbekannte Familienmitglieder ran zu kommen. Dafür gibt es ein paar kostenlose Seiten im Internet, in denen man so etwas machen kann.