User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (32)
Gold kaufen ist wahrscheinlich eine der besten Geldanlagen, da man hier nicht mit großen Wertverlusten rechnen muss, wie es ja manchmal bei Wertpapieren und dergleichen der Fall sein kann. Selbst wenn die Bank pleite geht, kann nichts passieren, da man das Gold überall wieder verkaufen kann.
Die eigentliche Frage müsste lauten, was ist mit "sicher" gemeint? Egal ob Währungen steigen oder fallen, Staaten vergehen usw. 100g Gold bleiben immer 100g Gold. Gold ist leicht zu transportieren und eine künstliche Herstellung würde astronomische Summen verschlingen. Allerdings kann man sich von Geld nicht ernähren, kleiden (naja, keine Nährstoffe und als Kleidung viel zu schwer) usw., dafür muss man es verkaufen oder tauschen. Und hier kann die Gegenwert des Goldes extrem schwanken (im Extremfall nur ein Brot), ist also "unsicher". Gold bringt keine Zinsen, unterliegt dafür nicht der Inflation. Übrigens war in den USA im letzten Jahrhundert zeitweise der Privatbesitz von Gold bei Strafe verboten!
Was den reinen Werterhalt angeht, dürfte Gold eines der sichersten Anlagen sein. Der Ankaufspreis liegt zum Teil merklich unter den Verkaufspreisen. Sogenannte Goldzertifikate sind nur so gut, wie der Ausgeber der Zertifikate (siehe Lehman Bros.), also Vorsicht!
Einfach mal den Link aufrufen, Daten eingeben (VIP-Code=Busse) und sich das Video ansehen. Es enthält wohl alle wichtigen Informationen zu Gold
Gold kaufen ist schon sinnvoll, allerdings gibt es auch hier Kursschwankungen. Deshalb sollte man die Preisentwicklung verfolgen und kaufen, wenn das Gold günstig ist, beim Verkaufen macht man es dann anders herum.
Gold kaufen lohnt sich aber nur als langfristige Anlage, wenn man nur für kurze Zeit investieren möchte, sind andere Anlageformen besser, da für den Kauf und den Verkauf ja auch Gebühren anfallen.
Hallo Till... Wenn Du physisches, zugeteiltes Gold kaufst, ja ... Da gibts einige Anbieter die das machen, z.B. ProAurum, die liefern das Gold auch nach Hause.... die Jungs sind aber eher teuer..
Ich habe Gold und Silber bei BullionVault gekauft.. Alles online, geht RuckZuck und Du hast Dein Edelmetall in einem Tresor in Zürich (oder London) liegen. Wenn Du Dich registrierst erhälst Du ein Gramm Gold gratis um die Plattform kennenzulernen. Die haben auch einen Deutschen 'Help-Desk' und sind echt am Ball. Such doch mal mit Google nach 'Gold kaufen' ... und in Blogs nach BullionVault, ich habe keine negativen Kommentare gefunden..

Viel Spass mit Gold und Silber
Goldtresor
Meinst Du echtes Gold oder virtuelles Gold?
Goldkauf ist dann sicher, wenn es sich um physisches Gold handelt. Kauft man Zertifikate und der Emittent geht bankrott, dann ist man auch sein Gold los. Daher sollte man lieber physisches Gold kaufen, am besten in Form von Barren und/oder Anlagemünzen. Diese nach Hause liefern lassen. Entscheidet man sich für eine externe Lagerung, sollte man bedenken, dass diese jährlich mit einer bestimmten Gebühr zu Buche schlägt, die natürlich auch einkalkuliert sein will.
Ich denke es kommt darauf an, was einem wichtig ist. Günstige Preise oder Sicherheit. Wenn du wert auf Selbstabholung legst, solltest du bei einer Bank kaufen. Allerdings verlangen die oft Aufgelder.
Ich habe zunächst auf den Preis geachtet und bei Gold Wegner gekauft. Die Lieferzeit betrug allerdings drei Wochen. Bei der Bank kann ich das Gold sofort eintüten.
Allerdings war Gold Wegner auch pro Unze 5,- Euro günstiger.
Muss man halt abwägen, was einem wichtiger ist.
Im Zweifelsfall würde ich ohnehin nur bei Händlern kaufen, die bei bullionpage gelistet sind:
www.bullionpage.de
www.goldwegner.com
Gold online sicher kaufen mit Versicherung durch Trusted Shop gibt´s unter www.auragentum.de , ob Gold an sich sicher ist, kann ich Dir nicht sagen. Sicherer als Papier aber sicher :)
Was versichert Trusted Shop denn? Das Geld zwischen Bezahlung und Versand, oder den Versand an sich?
Gold Wegner verschickt ja mit DWL, meiner Meinung nach. Genau wie Westgold.
Allerdings versenden wohl einige Händler mittlerweile wohl auch mit Postpaketen?
Ich hatte mal mit jemandem vom Gold Wegner Kundendienst gesprochen, und mir wurde gesagt, dass dies eigentlich gar nicht funktionieren würde, da die Valoren-Klasse unter die Gold fällt, nicht von DHL versichert wird.
Haben andere Händler dann eine zusätzliche Versicherung? Das dürfte die Versandkosten ja wieder steigen lassen.
Bei Westgold sind das so 25,- Euro (www.westgold.de)
Bei Gold Wegner pauschal 19,- Euro (www.gold-wegner.de)
und beo proaurum schwankt das wohl so je nach Bestellwert (www.proaurum.de)

Wenn ich das richtig sehe, bietet von diesen dreien zumindest keiner trusted shop an??
Hallo, auch die Lagerung von Gold ist ein Thema, mit dem man sich vor dem Kauf auseinandersetzen sollte. Versand ist aber in der Tat ein Kostenfaktor, weshalb Kleinst-Bestellungen auch keinen Sinn machen.
Wichtig ist immer ein richtiger Kompromiss zwischen Sicherheit und Effizienz. Dies gilt sowohl für das gesamte Portfolio als auch für die Goldanlage. Das Gold in einer breiten Anlagestrategie neben weiteren Anlageklassen nicht fehlen sollte ist sicher nicht die Frage. Aber auch innerhalb des Goldanteils sollte man nicht auf ein einzelnes Anlageinstrument setzen. Neben Papiergold, welches aufgrund der günstigen Handelbarkeit seine Berechtigung findet, gehören auch physische Hinterlegte Finanzprodukte oder das direkte physische Investment durch Barren und Münzen zu einem guten Mix. Goldbarren und Goldmünzen gibts in Onlineshops meist etwas günstiger als am Bankschalter und der Versand geht auch recht zügig.
Im Augenblick ist Gold so teuer, daß ich mich frage, ob es Sinn macht, jetzt zu kaufen. Auch pfeifen die Spatzen von den Dächern, daß es sich dabei schon beinahe um eine Blase handelt. Na ja, zumindest ein Bläschen. :-)

Erkundige Dich da lieber nochmal und sieh Dir die Goldpreisentwicklung der letzten drei, vier Jahre an.
Andere Rohstoffe sind mittelfristig sicher ebenso attraktiv.
Auch jetzt kann man noch in Gold einsteigen.
Die sogenannten "Experten" haben bereits vor zwei Jahren vor dem überhitzten Goldmarkt gewarnt. ICh sehe keinen Grund, warum die Rally gerade jetzt aufhören sollte.
Hier ein paar mehr Details dazu:
Das Gold als Kapitalanlage gehört ohne jeden Zweifel zu den sichersten Formen einer langfristigen Vermögenssicherung. Beispiele aus jüngster Vergangenheit zeigen mir als dem Anleger eindrucksvoll auf, wie dünn das Eis bei sicher geglaubten Anlageformen sein kann. Virtuelles Gold ist wahrhaftig nur ein Stück Papier. Daher habe ich meines in einen neuen Safe gelegt den ich mir hier erworben habe. Bei Wikipedia steht einiges über Tresore aber auch die Zertifizierungsstelle für Tresore hatte sehr gute Informationen und Gedankenanstöße.
Ich würde darauf achten, dass der Händler bei dem ich bestelle, Mitglied beim Deutschen Münzfachhandel ist. Ich persönlich war auf der Suche nach Rothschild Barren. Die gibt es oft bei Westgold oder Gold Wegner als Sonderaktion mit einem gewissen Aufgeld. Zu der Zeit wo ich mich dafür interessiert hatte, hatte Westold leider gerade keine. Habe dann bei Gold Wegner 1 x 50g., 2 x 100g. und 1 x 500g. Rothschild-Barren erstanden. Die Barren waren in einem für das alter sehr guten Zustand. Finde ich sehr gut, daß einige Händler wie Gold Wegner diese seltenen Barren mit nur sehr geringen Aufschlägen weiterverkaufen. 100er gibt es ja einige am Markt, aber die 500g. Barren sind wohl sehr selten. Hoffe nun, dass der Goldpreis noch weiter steigt. Die Lieferzeit bei Gold Wegner betrug in etwa knapp zwei Wochen. Bei dem Anbieter aus Lindhorst geht es mit ca. 3-5 Werktagen ein wenig schneller, dafür ist das Aufgeld auf "Sammlerbarren" dort wesentlich höher.
Und nun, liebe Goldexperten?
Ja, du hast natürlich recht. Aber in einem zertifizierten Tresor kann man zu Hause m.m. sein Gold sicher aufbewahren. Der Tresor muß aber am Fussboden fest verschraubt werden. Ansonst kann ein Dieb den Schrank u. U. mitnehmen.
In der heutigen Zeiten ist Gold eine der sichersten Wertanlagen. Ob dies auf Dauer so bleibt, kann niemand mit absoluter Sicherheit sagen, aber die Chance hierfür stehen gut. Es ist derzeit sicherlich eine bessere Geldanlage als Fonds und Immobilien. Hier ein interessanter Artikel zum Thema: .
Sicher in Bezug auf ...? Daß der Preis nie sinken kann - Garantien gibt es keine. Allerdings ist es wahrscheinlicher, daß langfristig die Preise eher höher sind. Kurz- und mittelfristig kann es immer zu Rückgängen kommen.
Der Papiergoldmarkt ist viel größer als der reale physische Markt. Daher kann es zu Verzerrungen und Manipulationen kommen.
Generell gibt es keine 100% sichere Geldanlage. Gold ist eine Versicherung für den Worst Case.
Würde das Edelmetall bei einem professionellen Händler erwerben in Deiner Nähe. Auf Plattformen wie goldpreis.de kannst du jede Menge Händler vergleichen.
Ich hab dazu einen Einkaufsratgeber gefunden, der alles Wissenswerte über das Thema Gold- und Silberkauf berichtet. Siehe hier.
Sicher ist, daß du anschließend Gold besitzt, mehr nicht. Wichtig ist, es dann sicher aufbewahren.
Das kann man aus mehreren Blickwinkeln betrachte - je nach Anlageziel.
Jedenfalls ist für alle, die diese Anlageform dauerhaft als Worst-case-Versicherung sehen, jetzt ein guter Nachkauf- oder Einstiegszeitpunkt. Man wundere sich aber nicht, wenn für physisch erberbbares Gold ein viel höherer Preis verlangt wird, als der Papiergoldpreis. Bei ebay prüfen.
Gold ist und bleibt ein Rohstoff und ist sehr gut als Geldanlage zu nutzen, sinnvoll ist ja auch ein Goldsparplan, wo man eben regelmässig monatlich etwas zurücklegt und dadurch sich etwas anspart oder eben einmalig einen größeren wert gold kauft... der Goldwert schwankt zwar ab und an, aber trotzdem bleibt es ja rentabel und um sicher zu bleiben, sollte ja wirklich das psychische gold Goldaktien etc vorgezogen werden.
Falls sich jemand mehr informieren mag ... Alles zum Thema Gold kaufen
sitaara, erklaere doch bitte, was genau "psychisches Gold" ist, vielleicht hast Du ja noch einen Werbelink, der das Phaenomen des psychischen Goldes genasu erklaert.
Morgenstund hat Gold im Mund. Oder: Eigener Herd ist Goldes wert. Vielleicht meinte der stern das im übertragenen Sinne? Das wäre doch psychisch.☺
Amos, besser eine Blinde im Bett, als eine Taube auf dem Dach.....
So sehe ich das auch. ;-)
Das nen ich mal nen schönen Rechtschreibfehler :D Danke für den Hinweis. Aber wer sich damit befasst, weiß ja sehr wohl das ich physisches Gold gemeint habe ... wobei psychisches ja auch was hat. *hihih*

Und nein warum sollte ich einen Werbelink setzen? Die Seite oben war keine Werbung, sondern befasst sich halt einfach mal ausführlich mit diesem Thema? *grübel* Aber danke für den Hinweis ... wäre natürlich noch besser, wenn dieser Hinweis an alle Links gegangen wäre und nicht nur an mich.

Euch einen schönen Tag, macht das beste draus. Ich zieh übrigends die Taube auf dem Dach vor (hört wenigstens nichts ;-)
"Das nen ich mal nen schönen Rechtschreibfehler" Der ist aber auch nicht viel schlechter!
Schau dir mal die Seite GoldPreis.ch an. Dort findest du hilfreiche Informationen dazu.

Hier ein Kurzer Auszug:

Gold kaufen ist optimal für Geldanleger, doch auch Sammler finden oft gefallen an dem gelben Metall. Die Seite bietet darüber hinaus auch Kunden, die sie mehr für Goldmünzen interessieren, umfangreiche Informationen. So kann der Kunde auf der Seite detaillierte Auskunft über die Preise von Goldmünzen bekommen. Auch diese stellen fraglos eine gute Geldanlage dar, doch hier kommt auch noch ein anderer Aspekt ins Spiel, nämlich die Sammelleidenschaft. Die gezeigten Goldmünzen sind nicht nur wertvoll, sondern darüber hinaus auch sehr schön. Wie beim Gold Tafelbarren kaufen auch kann hier der Kunde mit einem Klick auf die jeweilige Münze den aktuellen Preis ermitteln. Einfach und schneller geht es kaum. Kunden interessieren sich vielleicht auch für die Hitliste der meistgekauften Goldbarren. <a href=">GoldPreis.ch </a> informiert den Kunden eingehend darüber, welche Tafelbarren im Augenblick sehr beliebt sind. Für den Einsteiger besonders wichtig sind die vielen Informationstexte, die den Kunden genau über die Vorteile der Anlage in Edelmetalle einführt.

Gold Tafelbarren sind nicht die einzigen Investitions Möglichkeiten. Es ist auch möglich in Silber Tafelbarren, Platinbarren oder Palladiumbarren zu investieren.

Quelle: <a href=">GoldPreis.ch </a>