User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte in diesem Jahr nach Hongkong reisen. Wer hat gute Tipps? Gerne auch ausgefallene Reisehinweise.

Frage Nummer 38532
Antworten (8)
Bullshit Bingo. "Wer hat Tipps"
Auf jeden Fall eine Octopus-Card kaufen: damit kann man U-Bahn und Fähre fahren, das Ding kann man an jeder U-Bahnstation wieder aufladen.
Den Nachtmarkt an der Temple Street und den Ladies Markt in der Choi Street besuchen.
Ich kenne nur etwas, was man vom Four Seasons Hotel gut zu Fuß erreichen kann: Du gehst aus der Lobby in Richtung Finance Street, überquerst diese nach Süden (d.h. Hotel im Rücken), bis du zur Man Po Street kommst (etwa 20 Meter), der folgst du nach Osten, also links etwa 80 Meter, dann nach rechts in die Man Yiu Street. Nach etwa 200m kommt rechts das China Club Restaurant. Dort im 2. Stock und höher ist der geilste Nachtclub auf 3 Etagen, den du dir vorstellen kannst. Da fliegt dir echt das Blech weg.
Für den Rückweg nimmst du dir ein Taxi, welches du dir schon im Hotel bestellst, feste Zeit- sicher ist sicher!
Mit dem Flugzeug gehts am schnellsten, mit der Pferdekutsche dauerts länger.
Hätte ich fast vergessen: die Bar im Kowloon-Hotel mit spektakulärem Blick auf den Hafen und die allabendlich stattfindende Light-Show.
Auf jeden Fall solltest du dir die berühmten Nachtmärkte nicht entgehen lassen. Dazu gehören zum Beispiel der Ladies' Market in Mong Kok und der Temple Street Night Market in Kowloon. Architektonisch interessant sind auch die modernen Bürogebäude, bei denen die Regeln des Feng Shui beachtet wurden wie beim Gebäude der Hong Kong and Shanghai Bank.
China ist über das Festland erreichbar. Man kann aus einer Chinareise eine Bahnreise quer durch Russland und die Mongolei machen. Sehr schön, sehr interessant aber dafür benötigt man einen Monat und mehr. In Hong Kong selbst sind schöne Parks mit exotischen Vogelarten.
Wenn man darauf besteht, dass weniger Touristen in der Nähe sind, würde ich mich an deiner Stelle mit ein paar Freunden zusammentun und mir eine eigene Route machen. Ich habe das schon gemacht. Wir haben damals den „Dragon’s Back“ bestiegen und es war großartig! Der Ausblick war umwerfend.