User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte in meinem neuen Bürojob echt kein Fett ansetzen. Mit welchen Tricks vermeidet Ihr das?

Frage Nummer 21969
Antworten (5)
Abends früh ins Bett und sich überwinden morgens laufen zu gehen. Da kommt der Kreislauf in Schwung. Man ist im Büro ausgeglichener und setzt kein Fett an.
Mache einen weiten Bogen um die Kantine! In der Regel ist das Essen dort nicht sehr gehaltvoll, und man kompensiert das dann mit Süßigkeiten. Nimm dir zum Knabbern zwischendurch lieber Obst und Gemüse mit. Trinke möglichst Wasser oder leicht gesüßten Kaffee oder Tee statt Softdrinks, Säften und Trinkjoghurts (die angeblich gesunden probiotischen Joghurts sind wahre Zuckerbomben!).
Es gibt aber auch leider immer noch Kantinen, wo das Essen zu gehaltvoll ist (sprich: gute deutsche Hausmannskost in Bauarbeiter-Portionen). Gegen Fett ansetzen hilft vor allem Bewegung, wie auch schon weiter oben geschildert und halt leichtes Essen, aber bisschen mehr als drei Salatblätter... ;-)
Das A und das O ist und bleibt eine gesunde, fettarme und ausgewogene Ernährung. Damit bist du schon einmal auf einer relativ sicheren Seite. Die Pausen solltest du für kleine Spaziergänge nutzen, wenn möglich und in der Freizeit auf jeden Fall mindestens einmal die Woche Sport treiben.
Ich fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit, Insgesamt benötige ich für den Hin- und Rückweg eine Stunde, in der ich schon einige Kalorien verbrauche und den Kreislauf in Schwung halte. Ich übernehme im Büro auch freiwillig den einen oder anderen Botengang, um in Bewegung zu bleiben. So habe ich automatisch mehr Durst und trinke über den Tag verteilt viel Mineralwasser.