User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte Kerzen gießen, die nicht so rußen. Was muss ich beachten?

Frage Nummer 20576
Antworten (4)
Das kommt durch einen zu langsam abbrennenden, länger werdenden Docht.
Docht-Durchmesser und Kerzenmasse müssen also in einem richtigen Verhältnis zueinander stehen, dann klappt es. Austesten.
Wenn Dir der Ruß der Kerzen zu schaffen macht, z. B. aufgrund einer Allergie oder wegen Asthmas, würde ich Dir empfehlen, die Kerzen aus Stearin zu gießen. Das ist schon ein bisschen edler und teurer, aber es lohnt sich, weil dieses Kerzenwachs nicht nur ruß-, sondern auch geruchsfrei brennt und wenig Sauerstoff verbraucht. 2 kg bekommst Du so für 4-5 Euro.
Wer Kerzen selbst herstellen möchte, sollte in jedem Fall darauf achten, dass nicht ein zu dicker Docht verwendet wird. Wenn der Docht zu dick ist, brennt die Kerze zwar besser, droht aber schneller zu rußen. Deswegen lieber beim Gießen auf reines, staubfreies Kerzenwachs und einen gewachsten Docht achten.
du brauchst vor allem hochwertige zutaten. sowohl das wachs als auch der docht müssen sehr gut sein, wenn es nicht rußen soll. angeblich ist yakbutter ein perfektes material für nicht rußende kerzen. das wird in tibet seit jahrtausenden gebraucht. aber ist in hierzulande auch teuer.