User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte meine Freundin am Samstag mit einer Antipastiplatte überraschen. Wie kann ich Paprika häuten? Und was gehört noch auf die Platte?

Frage Nummer 21805
Antworten (4)
Paprika häutest du, indem du die Paprikastreifen mit der glatten Seite nach oben unter den Grill (Oberhitze Backofen) legst. Die dürfen ruhig ein bisschen dunkel werden, dann lässt sich die Schale gut mit einem kleinen Messer abziehen. Ansonsten mag ich Aubergine und Zucchini sehr gerne bei sowas. Aber da gibt es viele Varianten.
Schmeiße die Paprika für ca. 1 Minute in kochendes Wasser und schrecke sie dann unter kaltem Wasser ab. Die Paprikahaut lässt sich nun ganz einfach mit einem Küchenmesser abziehen. Gebratene oder eingelegte Auberginen, Zuchini und Oliven sollten auf der Platte nicht fehlen.
Du zerteilst den Paprika und entfernst das "Innenleben". dann legst Du die Hälften (Haut nach oben) auf das Grillrost im Backofen und lässt sie ca. 15 Min. bei 200 Grad garen. Die Haut schlägt Blasen. Dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und Du kannst die Haut mühelos abziehen. Wir haben neben Paprika, getrocknete Tomaten, Peperoni, Schafskäse und Oliven auf der Platte.
Um die Haut der Paprika zu entfernen, wird diese am besten zunächst in Hälften geteilt und entkernt. Anschließend auf ein Backblech in den Ofen stellen und so lange erhitzen, bis sich Blasen auf der Haut bilden. Dann ist das Häuten wesentlich einfacher. Ansonsten gehören auf die Platte noch gefüllte Tomaten und Pepperoni.