User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte meine Weinauswahl nicht mehr nur nach dem Etikett treffen. Welches Buch eignet sich als Einführung in die Weinkunde?

Frage Nummer 17193
Antworten (6)
Weder Etiketten noch Buchseiten verfügen über nennenswerten Geschmack.Zumal Geschmäcker bekanntlich verschieden sind. Wie wäre es denn mit Verkostung in diversen Weinlädchen? Für mich immer eine spannende Sache, denn oft trifft man auf einfache, preisgünstige,aber wunderbare Weine
Die Literaturlandschaft hierzu ist riesig. Du kannst hier mal schauen, hier könntest du auch gleich bestellen: http://www.buch.de/shop/getraenke-178614/suche/?sswg=BUCH&sq=Wein&submit.x=0&submit.y=0&submit=schnellsuche&ProvID=250431&wt_mc=google_adwords. Für den Anfang lieber etwas, das leicht zu verstehen ist.
In diesem Buch habe ich schon oft geschmökert und kann es nur empfehlen - informativ, unterhaltsam, anregend!
Und wenn Sie gleich mal Fundiertes zum Thema Wein vom "Weinmann" Werner Eckert hören möchten - hier klicken!
Moinsen,

der Klassiker ist der "Grosse Johnson" bekommt man in jeder gut sortierten Buchhandlung.
MfG
Dirk
Wein ist ein sehr umfangreiches Thema. Um wirklich zu wissen was in der Flasche ist eignet sich zum Beispiel "Wein - Die neue große Schule" von Jens Priewe, darin wird das Thema Wein von Grund auf beschrieben und in einem Glossar die wichtigsten Begriffe erläutert. Ebenfalls hilfreich "Wein" aus der Brockhaus Reihe.
Ich habe den Brockhaus für Wein zu Hause. Er erklärt dir alles über die vershciedenen Rebsorten, Degustation, den Weinbau, verschiedene Kellertechniken und internationale Anbaugebiete. Es ist richtig spannend darin zu lesen und ich habe durch ihn schon viele gute Weine kennengelernt, die mir vielleicht sonst verborgen geblieben wären.