User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte meinen drei Jahre alten Computer verkaufen. Aber lohnt sich das überhaupt?

Frage Nummer 7985
Antworten (8)
Kommt halt drauf an. Wenn es vor drei Jahren ein Top Gerät war ist er auch heute noch brauchbar. Wenn es damals bereits ein Auslaufschnäppchen war ist es Edelschrott.

Im letzten Fall bewegt man sich, ohne Zubehör, in Preisregionen um die 50-70 Euro. Musst du selbst entscheiden ob dir dies der Verkaufsaufwand wert ist. Mann kann auch einem netten Bekannten ein Geschenk machen, je nach dem .

Fredolino
Sie werden bei Ebay aber auch bei anderen Plattformen den Wert Ihres Computers feststellen können, wenn Sie dessen Leistungsdaten kennen. Ob sich das lohnt, ist immer schwer zu beurteilen.
Oft kommen einem die Tränen, wenn man überlegt, was man vor drei Jahren bezahlt hat und welchen Preis man heute erzielen kann.
Die Frage ist immer: Brauche ich einen neuen PC? Oder bin ich in Geldnöten und biete deshalb meinen Alten an.
Ja, das kann sich lohnen. Du musst allerdings über die richtige Verkaufsplattform arbeiten, beispielsweise über Ebay, über einen Flohmarkt oder in der Nachbarschaft. Jedenfalls sollten aber keine Mängel vorhanden sein, das könnte den Preis sehr drücken.
Klar. Nach drei Jahren kann man noch ca. 20% des Neupreises erzielen.
Die Beschreibung "drei Jahre alt" sagt leider zu wenig über den Computer aus.
Wichtig sind die Hardware-Details, also Prozessor, Arbeitsspeicher, Festplatte und so weiter...
Wenn diese Sachen noch halbwegs brauchbar sind, würde ich auf jeden Fall versuchen, wenigstens noch ein paar Euros beim Verkauf zu erhalten.
Nö. Verschenk ihn und beglücke damit jemanden, der ihn gut gebrauchen kann und dir vielleicht dankbar ist (und sich mit selbstgeackenen Weihnachtsplätzen revanchiert).
.
In dem Moment, in dem du einen Computer kaufst und aus dem Geschäft trägst, hat er schon 20 Prozent an Wert verloren. Nach drei Jahren? Nichts mehr wert.
Was für einen computer hast du denn?
im zweifel kann man immer einzelteile verkaufen. wir haben vor ein paar jahren auf die weise mal diverse herumliegende einzelteile verkauft, und es sind ALLE weggegangen (ultra-alte grafikkarte für immer noch 6 euro z. b.). gibt immer bastler oder leute, die ihr geld zusammenhalten müssen, die eine einzelkomponente brauchen können. ist halt aufwändiger, komplett gibt's dafür wahrscheinlich weniger.