User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte meinen Mann von Tondachpfannen überzeugen. Hat jemand Argumente? Ich finde sie einfach nur schöner, als die aus Beton.

Frage Nummer 17042
Antworten (9)
Ich kenne Dachpfannen eigentlich nur aus gebranntem Ton. Von Dachpfannen aus Beton habe ich noch nie gehört.
Ich persönlich würde glasierte nehmen, weil da weniger Dreck drauf liegen bleibt.
Oha, Highspeed - die Mehrzahl aller Spitzdachhäuser bei uns ist mit Betondachsteinen gedeckt (gibt es in vielen Farben, die teuren sind engobiert) Ca.35 mm dick, z.B. von Braas.
Eine Tonziegel ist nur ca 20mm dick, also leichter, was man statisch bei den Holzquerschnitten des Dachstuhls berücksichtigen kann.
Danke für die Info. Hab' ich mal wieder was gelernt.
Es ist tatsächlich so, daß die alten Tonziegel wesentlich haltbarer waren, als die neue Generation. Ich spreche jetzt von Tonziegeln aus dem 16. bis Anfang 20. Jahrhundert. Grund dafür sind die Abbaumethoden des Tons, durch maschinellen Abbau ist der Ton unreiner geworden.Trotzdem bieten die führenden Hersteller min. 30 Jahre Garantie aud die Tonziegel, das sollte genügen, zumal dieser Zeitraum i.d.R. weit übertroffen wird. Gegen Betonziegel spricht das Gewicht, siehe Starmax
auf ton nistet sich kein moos an.
auf beton muss man kupfer am fürststein montieren, der tötet dann den moos ab, oder man nimmt lackierte pfannen.
Ich würde mich da an die Gepflogenheiten der GEgend halten. In vielen Baugebieten ist die Dachfarbe sogar vorgeschrieben, da kann man gar keine anderen ziegel nehmen, als die, die in der Gegend üblich sind. Erkundige dich mal beim Bauamt, was bei euch möglich ist.
Zur Info: Die berühmte Frankfurter Pfanne ist ein Betondachziegel.

Tonpfannen haben den Vorteil, dass diese meist nicht so leicht mit Moos zusetzen. Ich habe engobierte Tonpfannen, die selbst nach mehr als 10 Jahren noch wie neu aussehen. Tonpfannen wird zudem eine höhere Lebensdauer zugeschrieben.
Alleine die mediterrane Optik von Tonpfannen sollte deinen Mann eigentlich schon überzeugen - ich mag sie auch sehr. Die Moosbildung auf Betonpfannen ist auch sehr größer, als bei Ton, weil Beton viel poröser ist. Außerdem sehen Betondachpfannen schon nach 10 Jahren meistens ganz fürchterlich aus, abgesehen von der kürzeren Lebensdauer!
dachziegel aus ton sind noch eine spur länger haltbar als dachsteine aus beton. bei ton werden im idealfall bis weit über 80 jahre haltbarkeit angegeben. sie gelten auch als extrem witterungsbeständig. bei einem altbau sind sie wegen ihrer leichtigkeit eher einsetzbar, damit es bei den alten sparren nicht zu problemen kommt.