User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ich möchte mir bald ein neues Auto kaufen und wollte fragen ob man das Kennzeichen vom alten Auto wieder so übernehmen kann?

Frage Nummer 52635
Antworten (6)
kommt unter anderem darauf an,was mit dem alten Pkw passiert. Normalerweise wird das Kennzeichen auch nach der Abmeldung für ein Jahr für dieses Kfz registriert, ein "Mitnehmen" ist also nicht möglich. Wenn der Wagen aber nachweislich verschrottet wurde, dann ist es durchaus möglich, das Kennzeichen fürs neue Auto zu übernehmen. So hat es neulich eine Freundin von uns gemacht. Letzten Endes liegt die Entscheidung aber bei der Zulassungsbehörde.
Diese Frage wird dir mit einem Anruf bei deiner zuständigen Kfz-Zulassungstelle beantwortet, und du machst hier so einen Bohei davon?
Man Kann
Es kommt da drauf an, wielange das alte Kennzeichen schon abgemeldet war bzw. ob es noch angemeldet ist. Aber normalerweise gibt es kein Problem Ihr altes Kennzeichen für Ihr neues Auto zu übernehmen. Das wäre dann ein sogenanntes Wunschkennzeichen. Fragen Sie doch einfach mal bei Ihrer Führerscheinstelle nach. Dann wissen Sie es ganz genau.
Das alte Fahrzeug muss zuerst umgekennzeichnet und abgemeldet werden. Nun muss das alte Kennzeichen zuerst freigegeben werden. Dies kann je nach Zulassungstelle sofort gehen oder erst einen Tag später. Erst dann kann das neue Fahrzeug auf das alte Kennzeichen angemeldet werden. Es muss allerdings eine zusätzliche Gebühr bezahlt werden, da es sich um ein Wunschkennzeichen handelt. 
Dies funktioniert, allerdings mit etwas Aufwand und mehr Gebühren. Das alte Auto muss zuerst abgemeldet werden. Dein altes Kennzeichen wird somit freigegeben und kann von jedem anderen genutzt werden. Gebe gleich Bescheid das du das Kennzeichen für dein neues Auto übernehmen willst. Dafür zahlst du nochmals die Gebühr für ein Wunschkennzeichen.